E-Mail-Verschlüsselung

Sie können E-Mails verschlüsseln.

Einschränkung Diese Option ist nur in Verbindung mit einer Email Advanced-Lizenz verfügbar.

Beim Verschlüsselungstyp „Sophos Email“ handelt es sich um push-basierte Verschlüsselung mit AES 256.

Um die Verschlüsslung zu aktivieren oder zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Verschlüsselungseinstellungen.

Anmerkung Stellen Sie vor der Aktivierung der Verschlüsselung. sichern, dass TLS (Transport Layer Security) v1.2 auf Ihrem E-Mail-Gateway aktiviert ist, da die Verbindung zu Sophos andernfalls unterbrochen wird und Sie keine E-Mails mehr senden oder empfangen können. Erforderliche Chiffren: 'TLSv1.2+FIPS:kRSA+FIPS:!eNULL:!aNULL'. Weitere Informationen finden Sie unter FIPS-Modus und TLS.

Wenn Sie die Verschlüsselung deaktivieren, kann Data Loss Prevention keine Regeln anwenden, welche die Verschlüsselung ausgehender Nachrichten erfordern.

Allgemeine Einstellungen

Warnung
  • Microsoft Office-Dokumente, ZIP- und PDF-Dateien werden nativ verschlüsselt.
  • Unter Umständen werden mehrere Anhänge aus nativ verschlüsselten Dateien erstellt.
  • Alle weiteren Dateien, wie etwa Nur-Text und HTML, werden als PDFs verschlüsselt. E-Mail-Inhalte werden als PDF verschlüsselt.
  • Zur Anzeige verschlüsselter E-Mails sowie von als PDFs verschlüsselter Anhänge müssen Sie Adobe Reader installieren.
  • Sie können Nachrichten auf Mobilgeräten anzeigen und beantworten.
  • Sie können folgende Verschlüsselungsoptionen auswählen:
    • Wenn verfügbar über TLS senden

      TLS verhindert das Abhören und Manipulieren der Nachricht während der Übertragung.

      Anmerkung Wenn TLS nicht verfügbar ist, wird die gesamte Nachricht als PDF verschlüsselt.
    • Gesamte Nachricht verschlüsseln.

      Die E-Mail und Anhänge werden mit einem Kennwort verschlüsselt.

      Wenn Sie zum ersten Mal eine verschlüsselte E-Mail erhalten, sendet Sophos Ihnen eine E-Mail, in der Sie zum Klicken auf einen Link zum Festlegen eines Kennworts für Sophos Secure Message aufgefordert werden. Dies muss innerhalb von 30 Tagen erfolgen, da die E-Mail andernfalls verfällt. Wenn Sie auf den Link klicken, werden Sie zu Sophos Secure Message weitergeleitet. Dort können Sie Ihr Kennwort festlegen.
      Anmerkung Das Kennwort kann lediglich für E-Mails in der Region verwendet werden, aus der die ursprüngliche E-Mail stammt. Wenn Sie eine E-Mail aus einer anderen Region erhalten, müssen Sie ein anderes Kennwort festlegen.

      Nach dem Festlegen des Kennworts erhalten Sie eine E-Mail von Sophos mit der verschlüsselten E-Mail sowie ggf. verschlüsselten Anhängen. Öffnen Sie diese und geben Sie das von Ihnen erstellte Kennwort ein, um sie anzuzeigen.

      Sie können verschlüsselte E-Mails beantworten, indem Sie im verschlüsselten PDF auf Antworten klicken.

    • Nur Anhänge verschlüsseln

      Die Vorgehensweise ist dabei die gleiche wie oben, es werden jedoch nur Anhänge verschlüsselt.

    • Sie können auch die Sprache ändern, die für Benachrichtigungen und Anmeldenachrichten verwendet wird. Wählen Sie eine Sprache aus der Liste aus.
  • Optionen für Endbenutzer
    • Erlauben Sie Ihren Benutzern verschlüsselte Nachrichten mit einem Betreffzeilen-Tag zu senden.

      Geben Sie den gewünschten Betreffzeilen-Tag ein. Beim Tag wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

    • Outlook Add-in (nur für Office-365-Benutzer)

      Sie können Ihren Benutzern erlauben, E-Mails mit dem Outlook Add-in zu verschlüsseln, indem sie das für ihren Outlook-Client relevante Outlook Add-in herunterladen und installieren. Ein Outlook Add-in ist für den Windows-Client verfügbar und es gibt ein weiteres Outlook Add-in für Web- und Mac-Clients.

      Anmerkung Das für Mac-Clients verwendete Outlook Add-in funktioniert nur, wenn Sie die Option Erlauben Sie Ihren Benutzern verschlüsselte Nachrichten mit einem Betreffzeilen-Tag zu senden. aktiviert haben. Wenn das Betreffzeilen-Tag geändert wird, muss das Outlook Add-in auf Mac-Clients heruntergeladen und neu installiert werden.

      Klicken Sie zum Herunterladen eines Outlook-Add-ins auf Windows Outlook Add-in herunterladen oder Web/Mac Outlook Add-in herunterladen.

      Installationsanweisungen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Sophos Outlook Add-in für Encryption installieren.

      Wenn Sie eine E-Mail schreiben, können Sie diese mit dem Outlook-Client verschlüsseln, indem Sie auf Verschlüsseln klicken. Sie können Verschlüsseln abwählen, wenn Sie die E-Mail doch nicht verschlüsseln möchten.

      Wenn Sie im Web-Client und Windows-Client auf Verschlüsseln klicken, wird die E-Mail für die Verschlüsselung markiert (es wird ein Header zur E-Mail hinzugefügt).

      Wenn Sie im Mac-Client auf Verschlüsseln klicken, wird der E-Mail-Betreff zur Verschlüsselung mit einem Tag versehen.

Adressen und Domänen

Geben Sie die Empfängeradressen und Domänen ein, für die Sie E-Mails verschlüsseln möchten. Bei Text wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden und Platzhalter werden nicht unterstützt.