Ausschlüsse für Malicious Network Traffic Prevention (IPS) (Windows)

Sie können bestimmten Netzwerkverkehr von der Prüfung ausschließen.

Sie können auswählen, ob der Ausschluss für ausgehenden oder eingehenden Datenverkehr oder beides gelten soll.

Verwenden Sie die folgenden Einstellungen, um festzulegen, welcher Datenverkehr ausgeschlossen werden soll:

  • Remote-Adresse: Die Adresse eines anderen Computers, an den oder von dem Datenverkehr übertragen wird.
  • Remote-Port: Der Port, an den oder von dem Datenverkehr auf anderen Computern übertragen wird.
  • Lokaler Port: Der Port, an den oder von dem Datenverkehr auf dem lokalen Computer übertragen wird.

Sie müssen mindestens eine der Optionen für Adresse oder Port auswählen.

Beispiel

Wenn Sie Datenverkehr ausschließen möchten, der von Port 123 auf einem anderen Computer stammt:

  • Wählen Sie in Richtung die Option Eingehende Verbindungen aus.
  • Geben Sie unter Diesen Remote-Port verwenden die Portnummer 123 an.