Warnhinweise für Device Encryption

Es gibt die folgenden Arten von Warnhinweisen für Device Encryption:

Mittel

  • Gerät ist nicht verschlüsselt

    Ein Volume ist nicht verschlüsselt, obwohl es verschlüsselt sein sollte. Ein möglicher Grund ist, dass der Benutzer bei Anwendung der Richtlinie die Verschlüsselung auf später verschoben hat.

  • Wiederherstellungsschlüssel fehlt

    Es konnte kein Wiederherstellungsschlüssel für ein verschlüsseltes Volume in der Sophos Central-Datenbank gefunden werden.

  • Device Encryption ist vorübergehend außer Kraft gesetzt

    Wenn Sie Device Encryption nicht vorübergehend außer Kraft gesetzt haben, können folgende Gründe die Ursache sein:

    • Der Wiederherstellungsschlüssel ist noch nicht in Sophos Central gespeichert. Vergewissern Sie sich, dass der Endpoint mit dem Internet verbunden ist.
    • Vorprovisionierter BitLocker ist noch nicht aktiviert. Benutzer müssen eine PIN, ein Kennwort oder einen USB-Schlüssel festlegen, um BitLocker zu aktivieren.
    • Es werden gerade Windows-Updates installiert. Die vorübergehende Außerkaftsetzung von BitLocker wird nach dem nächsten Neustart automatisch aufgehoben.