Update-Richtlinie

Mit der Update-Richtlinie können Sie festlegen, wann in Ihrem Netzwerk Produktupdates zur Verfügung stehen sollen. Damit wird sichergestellt, dass Ihre Computer erst zu dem gewünschten Zeitpunkt eine Aktualisierung vornehmen.

Anmerkung Sie können diese Richtlinie nur als „Geräterichtlinie“ und nicht für Benutzer einrichten.
Anmerkung Wenn eine Option gesperrt ist, wurden globale Einstellungen von Ihrem Partner angewendet.

So richten Sie Application Control ein:

  • Erstellen Sie eine Update-Management-Richtlinie. Siehe Richtlinie erstellen oder bearbeiten.
  • Öffnen Sie die Registerkarte Einstellungen der Richtlinie und konfigurieren Sie diese wie unten beschrieben. Stellen Sie sicher, dass die Richtlinie aktiviert ist.

Geplante Updates

Aktivieren Sie Geplante Updates und wählen Sie Tag und Uhrzeit aus, wann Produktupdates zur Verfügung stehen sollen. Die Zeit ist für jeden Computer lokal. Wenn Sie z. B. 21.00 Uhr auswählen, erhält jeder Computer das Update um 21.00 Uhr Ortszeit. Das bedeutet, dass Computer in verschiedenen Zeitzonen das Update nicht gleichzeitig erhalten.

Hinweis: Wenn Computer nicht eingeschaltet sind, beziehen sie das Update erst wenn Sie beim nächsten geplanten Aktualisierungszeitpunkt eingeschaltet sind.