Smart Banners

Wenn Sie Smart Banners aktivieren, wird im Kopfbereich eingehender E-Mail-Nachrichten ein Banner angezeigt, das kennzeichnet, ob die E-Mail vertrauenswürdig ist.

Anmerkung Smart Banner werden nur eingefügt, wenn E-Mails von außerhalb des Unternehmens empfangen werden. Wenn ein interner Mitarbeiter eine solche E-Mail an einen anderen internen Mitarbeiter weiterleitet, bleibt das Banner in der weitergeleiteten E-Mail.

E-Mail-Empfänger können Absender zu ihren Listen für „Erlauben“ und „Blockieren“ aus der E-Mail hinzufügen, sofern Sie diese Option in Sophos Central Self Service aktiviert haben.

Gehen Sie hierzu zu Self-Service-Einstellungen und aktivieren oder deaktivieren Sie die Option Erlauben/Blockieren Liste.

Wurde ein Absender bereits erlaubt, werden in dem Banner keine Links für erlauben oder blockieren angezeigt.

E-Mails von Sophos, zum Beispiel Quarantäne-Übersicht E-Mails, zeigen keine Banner an.

Die Funktion Smart Banners wird auch von Impersonation Protection verwendet. Wenn Sie Smart Banners deaktivieren, funktioniert Impersonation Protection weiterhin, kann aber keine Banner zu E-Mails hinzufügen.

Warnung Wir empfehlen dringend, ausgehende E-Mails über Sophos Central zu leiten, bevor Sie Smart Banner aktivieren. Wenn Sie dies nicht tun, sehen externe Empfänger das Banner in Antworten oder weitergeleiteten E-Mails und können die Listen für „Erlauben“ und „Blockieren“ der Endnutzer bearbeiten.

Sie können die folgenden Bannertypen aktivieren und deaktivieren:

  • Zuverlässig: Die E-Mail wurde von einem erlaubten Absender gesendet und die DNS-Authentifizierung (SPF, DKIM oder DMARC) war erfolgreich.
  • Unbekannt: Die E-Mail wurde von außerhalb Ihres Unternehmens gesendet.
  • Nicht vertrauenswürdig: Die E-Mail wurde von außerhalb Ihrer Organisation gesendet und die DNS-Authentifizierung (SPF, DKIM oder DMARC) war nicht erfolgreich.