Spam-Filter

Jede E-Mail wird analysiert und mit einem Spam-Score versehen. Je höher der Score, desto wahrscheinlicher handelt es sich bei der E-Mail um Spam.

E-Mails mit den höchsten Spam-Scores werden als Spam eingestuft.

E-Mails werden anhand ihres Spam-Scores kategorisiert. Sie können festlegen, wie die Kategorien verarbeitet werden sollen. E-Mails werden unterteilt in:

  • Spam: E-Mails, die bekannten und verifizierten Spammustern entsprechen.
  • Bulk: Dies sind angeforderte Nachrichten, die per Massenversand versendet werden, zum Beispiel Newsletter die an eine Mailingliste gesendet werden.
  • Spamverdacht: E-Mails, die als verdächtig identifiziert wurden.

Wählen Sie für jede Kategorie eine Aktion aus:

  • Quarantäne
  • Zustellen: Die Nachricht wird zur Überprüfung an die nächste Anti-Spam-Funktion gesendet. Das bedeutet nicht, dass die Nachricht an den Benutzer gesendet wird.
  • Löschen
  • Betreffzeile taggen: Die Nachricht ist getaggt und wurde an den Benutzer zugestellt. Das Tag wird am Anfang der Betreffzeile der Nachricht angezeigt. Sie können den Tag anpassen. Dabei stehen Ihnen bis zu 30 Zeichen zur Verfügung.

Die Standardeinstellungen sind:

  • Spam: Quarantäne
  • Bulk: Quarantäne
  • Spamverdacht: Betreffzeile taggen