Sophos Outlook Add-in

Mit dem Sophos Outlook Add-in können Benutzer verdächtige Phishing- und Spam-Nachrichten mit einem Klick direkt in Outlook melden.

Das Sophos Outlook Add-in ist für Outlook für Windows und Mac, Outlook Web Access, in Office 365 und in Exchange-Umgebungen verfügbar.

Vorteile des Sophos Outlook Add-ins

Das Sophos Outlook Add-in vereinfacht den Prozess, den Ihre Benutzer befolgen müssen, um verdächtige E-Mails zu melden. Benutzer können mit einem Klick eine Nachricht im richtigen Format an das richtige Ziel senden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, sich an eine bestimmte E-Mail-Adresse zu erinnern oder wie man unerwünschte Nachrichten ordnungsgemäß weiterleitet.

Sie und Ihr Team erhalten einen besseren Einblick in Art und Umfang der verdächtigen E-Mails, die Ihre Endbenutzer erreichen. Diese Transparenz ermöglicht Ihnen, die Bedrohungen für Ihr Unternehmen besser zu verstehen, und zwar sowohl in Echtzeit, sodass Sie schnell auf potenzielle sicherheitsrelevante Vorfälle reagieren können, als auch aus strategischer Sicht indem Sie ihnen hilft Ihre mehrschichtige Sicherheitsstrategie zu optimieren.

Die Verwendung des Sophos Outlook Add-ins zum Melden verdächtiger E-Mails hilft Sophos Bedrohungen für unsere Kunden vorherzusehen und diesen vorzubeugen. Die von Ihren Benutzern an SophosLabs gesendeten Nachrichten ermöglichen uns, unsere Fähigkeiten im Erkennen von Bedrohungen zum Wohl aller Sophos Kunden ständig zu verbessern.

Wie installiere ich das Sophos Outlook Add-in?

Die Installation des Sophos Outlook Add-in umfasst drei Schritte:

  • Sophos Outlook Add-in in Sophos Central konfigurieren.
  • XML-Manifestdatei von Sophos Central herunterladen
  • Bereitstellen des Sophos Outlook Add-ins für die Benutzer.

Weitere Informationen und Informationen zur Überprüfung, ob Ihre Umgebung mit dem Sophos Outlook Plugin kompatibel ist, finden Sie unter „So stellen Sie das Phish Threat Outlook-Plugin bereit“.