Mit Microsoft Azure verbinden

Sie können Ihre Azure Active Directorys Ihrem Sophos Central-Konto zuordnen.

Unter Einstellungen auf der Seite Azure Active Directories können Sie Ihre Azure Active Directories mit Ihrem Sophos Central-Konto verknüpfen. Auf diese Weise verbessern Sie die Verwaltung von Sophos Server Protection auf Azure-VMs (virtuelle Maschinen).

Wenn Sie Azure Active Directories auf dieser Seite hinzufügen, führt Sophos Central folgende Schritte aus:

  • Die Details zu den Azure Active Directories werden angezeigt.
  • Gelöschte VMs werden automatisch entfernen.

So fügen Sie eine Azure Active Directory hinzu:

  1. Klicken Sie auf Hinzufügen (rechts auf der Seite).
  2. Im Dialogfeld Verzeichnis verbinden:
    1. Geben Sie die Active Directory-ID ein. Die ID finden Sie in den Eigenschaften der Active Directory im Azure-Portal.
    2. Geben Sie die Anwendungs-ID aus dem Azure-Portal gemeinsam mit dem Gemeinsamer Schlüssel für die Anwendung ein. Dieser wurde mit dem geheimen Schlüssel der App eingerichtet.
    3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    Sophos Central versucht, die Zugangsdaten zu überprüfen. Währenddessen wird für den Verbindungsstatus des Kontos ein Aktualisierungssymbol angezeigt.
  3. Nach Aktualisierung der Seite können Sie sehen, ob das Konto verbunden ist, aktuell versucht wird die Verbindung herzustellen oder der Verbindungsaufbau fehlgeschlagen ist.
    Wenn die Verbindung fehlschlägt, siehe Problembehebung Sophos Central-Verbindung zu AWS.
Wenn Sie die Azure Active Directory hinzugefügt haben, wird Folgendes auf der Seite angezeigt:
  • Die Azure Active Directory und die eventuell dazu bestehenden Abonnements.
  • VM-Systeme gesamt. Klicken Sie auf die Gesamtanzahl, um eine Auflistung der VMs auf der Seite Azure VMs aufzurufen.
  • Sophos Agent installiert. Die Anzahl der mit dem Sophos Server Protection Agent geschützten VMs.

Um die Verbindung zu einer Azure Active Directory zu ändern oder zu löschen, wählen Sie die Directory mithilfe der Schaltflächen rechts oben auf der Seite aus.