E-Mail-Data Loss Prevention-Regel erstellen

Mit Hilfe von E-Mail-Data Loss Prevention-Regeln (DLP-Regeln) lassen sich die in E-Mails zulässigen Informationen steuern.

Zum Erstellen einer neuen Regel müssen Sie eine vorhandene Richtlinie bearbeiten oder eine neue Richtlinie erstellen.

E-Mail-Data Loss Prevention-Richtlinien umfassen Regeln, die beschreiben, nach welchen Informationen in E-Mails gesucht werden soll und welche Maßnahme bei Regelübereinstimmung ergriffen werden soll. So erstellen Sie eine Regel:

  1. Klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Eingehend oder Ausgehend, um die Richtung der von der Regel erfassten E-Mails festzulegen.
  3. Klicken Sie auf Regel hinzufügen.
  4. Geben Sie einen Name und eine Beschreibung für die Regel ein.
  5. Wählen Sie einen Regeltyp aus.

    Sie können Sophos-Vorlagen zum Schutz Ihrer Daten verwenden. Vorlagen schützen gängige Arten sensibler Daten. Sie können Regeln auch mit Hilfe von Content Control Lists, Schlüsselwörtern und Ausdrücken personalisieren.

    Wählen Sie:

    • Finanzinformationen (FI) schützen
    • Vertrauliche Informationen (CI) schützen
    • Gesundheitsinformationen (HI) schützen
    • Personenbezogener (PII) Daten schützen
    • Durch Verwendung von Dateitypen von Anhängen schützen
    • Durch Verwendung von Sophos Content Control Lists (CCLs) schützen
    • Durch Verwendung von Keywords schützen.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Legen Sie die Listen für die Regel fest.

    Bei den meisten Regeltypen können Sie die von Sophos bereitgestellten Listen verwenden oder an Ihre Bedürfnisse angepasste Listen erstellen.

    1. Bei Auswahl von Durch Verwendung von Dateitypen von Anhängen schützen empfehlen wir Ihnen, die Standardliste von Sophos zu verwenden. Sie können auch eine benutzerdefinierte Liste verwenden und Dateitypen auswählen, nach denen Sie E-Mails filtern möchten.
    2. Wenn Sie Durch Verwendung von Keywords schützen auswählen, geben Sie Zeichenfolgen für die Suche ein. Sie können Schlüsselwörter auch importieren.
  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Geben Sie an, welche Maßnahmen ergriffen werden sollen, wenn die Regel greift. Zudem können Sie weitere Optionen konfigurieren und festlegen, wer bei Regelverstößen benachrichtigt werden soll.

    Die vorhandenen Optionen variieren je nach Regeltyp und Richtung (Eingehend oder Ausgehend).

    Bei Auswahl von Eingehend erscheint die Maßnahme Abweisen etwa nicht in der Maßnahmenliste.

  10. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Regel.
  11. Klicken Sie auf Speichern.