Einrichten eines Gastnetzwerks

Richte Sie ein Gastnetzwerk ein, damit Clients eine Internetverbindung herstellen können. Bei einem Gastnetzwerk handelt es sich um ein isoliertes Netzwerk, das den gleichen Access Point verwendet, für das jedoch bestimmte Beschränkungen für den Datenverkehr gelten.

Zum Aktivieren eines Gastnetzwerks können Sie entweder eine vorhandene SSID verwenden oder eine neue SSID erstellen. In dieser Anleitung ist beschrieben, wie Sie ein Gastnetzwerk mit einer vorhandenen SSID einrichten.

  1. Gehen Sie zu SSIDs und klicken Sie auf die SSID, für die Sie ein Gastnetzwerk aktivieren möchten.
  2. Gehen Sie zu Erweiterte Einstellungen > Clientverbindung.
  3. Wählen Sie den gewünschten Verbindungstyp aus.
    OptionBezeichnung

    LAN

    Hier wird der Client-Datenverkehr in dasselbe Netzwerk gebridged, mit dem der Access Point verbunden ist.

    VLAN

    Hier wird der Client-Datenverkehr in ein bestimmtes VLAN gebridged, wobei der Client-Datenverkehr vom übrigen Netzwerk isoliert ist.

  4. Klicken Sie auf Gastnetzwerk aktivieren.
  5. Wählen Sie die Client-Adressierung aus.
    OptionBezeichnung

    Bridge-Modus

    Clients empfangen DHCP-Leases vom DHCP-Server des Kunden je nach Verbindungstyp (LAN oder VLAN) entweder im gleichen LAN oder VLAN. Clients dürfen auf das Internet zugreifen, nicht aber auf private IP-Adressen. Das Roaming zwischen den Access Points funktioniert einwandfrei.

    NAT-Modus

    Clients empfangen IP-Adressen vom auf dem Access Point ausgeführten DHCP-Server. Der Datenverkehr wird je nach Verbindungstyp (LAN oder VLAN) zum LAN bzw. VLAN genatet. Clients können nicht miteinander kommunizieren, aber können auf das Internet zugreifen.

    Primärer DNS-Server: Geben Sie die DNS-Server-IP-Adresse an, die Clients bei einer Verbindung zum Gastnetzwerk verwenden.

    Sekundärer DNS-Server: Geben Sie die sekundäre DNS-Server-IP-Adresse an, die Clients bei einer Verbindung zum Gastnetzwerk verwenden.

    Wenn die primäre und sekundäre DNS-Server-IP-Adresse nicht angegeben werden, übernehmen die Clients die DNS-Server-IP-Adresse des Access Point.

  6. Speichern Sie Ihre Einstellungen.
  7. Stellen Sie die Passphrase für Clients des Gastnetzwerks bereit.