Gruppenlayouts beibehalten

Sie können Ihre Sophos Enterprise Console-Gruppen in Sophos Central beibehalten, wenn Sie migrieren.

Gruppenlayouts beibehalten ist standardmäßig deaktiviert. Klicken Sie auf Datei > Optionen, um sie zu finden.

Gruppenlayouts beibehalten

Wenn Gruppenlayouts beibehalten aktiviert ist, erstellen wir Ihre vorhandenen Gruppen in Sophos Central als Teil des Migrationsprozesses. Jedes Gerät, das in Sophos Enterprise Consoleeiner Gruppe zugewiesen ist, wird einer ähnlichen Gruppe in Sophos Central abgelegt.

Einschränkungen

Wenn Sie einen Verzeichnisdienst verwenden, um Computer und Gruppen in Sophos Central zu importieren, empfehlen wir, dass Sie Gruppenlayouts beibehalten deaktivieren.

Wenn Sie einen benutzerdefinierten Installationsparameter konfiguriert haben, um bei der Installation eine Gruppe zuzuweisen, überschreibt dies Gruppenlayouts beibehalten. Wir empfehlen, entweder einen benutzerdefinierten Installationsparameter oder Gruppenlayouts beibehalten zu verwenden. Siehe So stellen Sie benutzerdefinierte Installationsparameter bereit.

Wie wir Geräte und Gruppen migrieren

Wenn Gruppenlayouts beibehalten aktiviert ist, migrieren wir Geräte und Gruppen anhand der folgenden Regeln:

  • Wenn die Gruppe in Sophos Central nicht existiert, erstellen wir sie und legen das Gerät in die neue Gruppe. Wir weisen der neuen Gruppe automatisch Basisrichtlinien zu.
  • Wenn die Gruppe in Sophos Central existiert, wird das Gerät in diese Gruppe aufgenommen. Wir wenden alle der Gruppe zugewiesenen Richtlinien auf das Gerät an.
  • Verschachtelte Gruppen werden unterstützt, und wir erstellen die verschachtelte Gruppenstruktur in Sophos Central. Wir legen die Geräte in die entsprechende Gruppe in der verschachtelten Struktur.
  • Sophos Central legt Computer und Server in unterschiedlichen Gruppen ab. Wenn eine Sophos Enterprise Console-Gruppe sowohl Computer als auch Server enthält, wird bei der Migration eine neue Computergruppe und eine neue Servergruppe in Sophos Central erstellt. Wir haben die Server in die neue Servergruppe und die Computer in die neue Computergruppe aufgenommen.