Verwaltungsmodi

Abhängig vom Gerätetyp gibt es unterschiedliche Verwaltungsmodi.

Sie wählen den Verwaltungsmodus aus, wenn Sie ein Gerät bei Sophos Mobile registrieren.

Diese Hilfeseite gibt einen Überblick über die verfügbaren Verwaltungsmodi.

Android-Geräte

Sophos Mobile unterstützt für Android-Geräte folgende Verwaltungsmodi:

  • Android-Enterprise (Vollständige Geräteverwaltung)

    Sophos Mobile kann alle Einstellungen, Apps und Daten überwachen und verwalten.

    Für Details siehe Android Enterprise.

  • Android Enterprise (Arbeitsprofil)

    Sophos Mobile kann nur die Einstellungen, Apps und Daten im Arbeitsprofil überwachen und verwalten. Sie können diesen Modus für Privatgeräte des Benutzers verwenden, d. h. für BYOD-Szenarien (Bring Your Own Device).

    Für Details siehe Android Enterprise.

  • Android Enterprise (Zweckbestimmtes Gerät)

    Auf diesen Geräten läuft nur eine einzelne App oder eine Auswahl von Apps. Sie können diesen Modus für Geräte verwenden, die einem bestimmten Zweck dienen, zum Beispiel für eine Kiosk-Anwendung.

    Sophos Mobile verwendet keinen separaten Verwaltungsmodus für Android Enterprise zweckbestimmte Geräte. Sie registrieren das Gerät als vollständig verwaltetes Android-Enterprise-Gerät und weisen ihm eine Konfiguration Kiosk-Modus zu.

    Für Details siehe Konfiguration „Kiosk-Modus“ (Android-Enterprise-Geräterichtlinie).

  • Android-Geräteadministrator

    Dies ist ein veralteter Verwaltungsmodus. Wir empfehlen Ihnen, alle Geräte, die diesen Modus noch verwenden, zu deregistrieren und dann als Android-Enterprise-Geräte neu zu registrieren.

    Sie können den Verwaltungsmodus Geräteadministrator nicht für Geräte mit Android 10 oder neuer verwenden.

  • Sophos-Container

    Verwenden Sie diesen Modus, um die Apps Sophos Secure Workspace und Sophos Secure Email zu verwalten.

    Es gibt auch eine Sophos-Container-Richtlinie, mit der Sie Sophos Secure Workspace und Sophos Secure Email verwalten können, wenn das Gerät einen der anderen Verwaltungsmodi verwendet.

    Für Details siehe Sophos-Container.

  • Mobile Threat Defense

    Sophos Mobile verwaltet Sophos Intercept X for Mobile auf dem Gerät und schützt das Gerät so vor Malware und anderen Bedrohungen.

    Für Details siehe Mobile Threat Defense mit Sophos Intercept X for Mobile.

iPhones und iPads

Sophos Mobile unterstützt für iPhones und iPads folgende Verwaltungsmodi:

  • Apple-Geräteregistrierung

    Sophos Mobile verwaltet das gesamte Gerät.

  • Apple-Benutzerregistrierung

    Verwenden Sie diesen Modus für Privatgeräte des Benutzers, d. h. für BYOD-Szenarien (Bring Your Own Device).

    Zusätzlich zur Apple-ID des Benutzers erhält das Gerät eine weitere Apple-ID (die sogenannte verwaltete Apple-ID), die das Gerät mit Ihrem Unternehmen verknüpft. Sophos Mobile kann nur Einstellungen, Apps und Daten der verwalteten Apple-ID überwachen und verwalten.

    Die Apple-Benutzerregistrierung erfordert iOS 13 (bzw. iPadOS 13) oder neuer.

    Für Details siehe Apple-Benutzerregistrierung.

  • Sophos-Container

    Verwenden Sie diesen Modus, um die Apps Sophos Secure Workspace und Sophos Secure Email zu verwalten.

    Es gibt auch eine Sophos-Container-Richtlinie, mit der Sie Sophos Secure Workspace und Sophos Secure Email verwalten können, wenn das Gerät einen der anderen Verwaltungsmodi verwendet.

    Für Details siehe Sophos-Container.

  • Mobile Threat Defense

    Sophos Mobile verwaltet Sophos Intercept X for Mobile auf dem Gerät und schützt das Gerät so vor Malware und anderen Bedrohungen.

    Für Details siehe Mobile Threat Defense mit Sophos Intercept X for Mobile.

Macs

Für Macs verwendet Sophos Mobile nur einen Verwaltungsmodus, es gibt aber zwei Richtlinientypen:

  • Geräterichtlinie - Eine Geräterichtlinie gilt für alle Benutzer, die sich an dem Mac anmelden.
  • Benutzerrichtlinie – Eine Benutzerrichtlinie gilt für den Benutzer, der den Mac bei Sophos Mobile registriert hat sowie für Benutzer aus Ihrem LDAP-Verzeichnis, die ein Konto für das Sophos Mobile Self Service Portal haben.
  • Benutzerrichtlinie – Eine Benutzerrichtlinie gilt für den Benutzer, der den Mac bei Sophos Mobileregistriert hat.

Für Details siehe Über macOS-Richtlinien.

Windows-Computer

Für Windows-Computer verwendet Sophos Mobile nur einen Verwaltungsmodus, Gerät.

Chrome-Geräte

Für Chromebooks und andere Chrome-Geräte verwendet Sophos Mobile nur einen Verwaltungsmodus, Sophos Chrome Security. Mit diesem Modus können Sie Sophos Chrome Security auf dem Gerät verwalten.

Für Details siehe Sophos Chrome Security.