Apps

Sie konfigurieren Apps, damit diese mit Sophos Mobile Admin (Administrator-initiiert) oder mit der App Sophos Mobile Control (Benutzer-initiiert) installiert werden können.

Die Verwaltung von Apps ist für die folgenden Plattformen verfügbar:

  • Android
  • iOS & iPadOS
  • macOS
  • Windows
  • Windows Mobile

Gehen Sie wie folgt vor, um eine App in Sophos Mobile verfügbar zu machen:

  • Das App-Paket auf den Sophos Mobile Server hochladen. Diese Option ist nicht verfügbar für Windows-Mobile-Apps und für Geräte, auf denen Sophos Mobile nur den Sophos-Container verwaltet.
  • Einen Link zu der App im jeweiligen App Store angeben.

Eine Beschreibung beider Arten finden Sie im Abschnitt App hinzufügen.

Um eine App auf einem Gerät zu installieren, erstellen Sie ein Auftragspaket, das einen Auftrag App installieren enthält. Für Android-Geräte, iPhones und iPads können Sie solche Auftragspakete direkt auf der Seite Apps erstellen. Siehe App installieren.

Hinweis: Damit App-Pakete, die auf dem Sophos Mobile Server gespeichert sind, installiert werden können, im Gegensatz zur Installation aus dem jeweiligen App-Store, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein:
  • Android: Auf den Geräten muss die Android-Sicherheitseinstellung Unbekannte Herkunft aktiviert sein. Falls Unbekannte Herkunft deaktiviert ist während Sie versuchen, eine APK-Datei zu installieren, erhalten die Benutzer von der App Sophos Mobile Control einen Hinweis, wie sie diese Einstellung aktivieren können. Diese Einschränkung gilt nicht für Geräte mit LG GATE, Samsung Knox oder Sony Enterprise API.
  • iPhones und iPads: Die App-Installation über IPA-Dateien ist nur für selbstentwickelte Apps möglich. Wenn die App fertiggestellt ist und verteilt werden kann, müssen Sie ein Provisionierungsprofil für die App erstellen dieses auf den Geräten verfügbar machen, entweder, indem Sie es vorab separat installieren, oder, indem Sie es in die IPA-Datei der App integrieren. Sie können Sophos Mobile verwenden, um Bereitstellungsprofile an Ihre iPhones und iPads zu verteilen. Siehe Provisionierungsprofile importieren (iOS, iPadOS). Details zu Provisionierungsprofilen finden Sie in der iOS Developer Library.