Synchronized Security

Sophos Synchronized Security ist ein Sicherheitssystem, bei dem Produkte kritische Informationen über einen einzigartigen Security Heartbeat austauschen. Sophos Wireless kann den von Sophos Mobile ermittelten Compliance-Status Ihrer Android- und iOS-Geräte verwenden, um den Netzwerkzugriff einzuschränken.

Einschränkung: Synchronized Security ist für Chrome-Geräte nicht verfügbar, da diese ihre MAC-Adresse nicht an Sophos melden. Die MAC-Adresse ist erforderlich, um ein Gerät zu identifizieren.

Synchronized Security einrichten

Um Sophos Mobile mit Sophos Wireless zu verbinden, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Registrieren Sie in Sophos Central Ihre Sophos APX Series Access Points.

  2. Konfigurieren Sie in Sophos Wireless Einschränkungen für den Netzwerkzugriff in Abhängigkeit vom Integritätsstatus eines Gerätes.

  3. Aktivieren Sie in Sophos Mobile Synchronized Security. Siehe Synchronized Security aktivieren.

  4. Stellen Sie in Ihrer Compliance-Richtlinie in Sophos Mobile ein, welcher Integritätsstatus einem Gerät zugewiesen wird, wenn es gegen die Richtlinie verstößt. Sie können für jede Regel einen eigenen Integritätsstatus festlegen. Siehe Compliance-Richtlinie erstellen.

    Sie können den Integritätsstatus auch für einzelne Geräte manuell festlegen. Siehe Integritätsstatus manuell festlegen.

  5. Weisen Sie Ihren Geräten eine Compliance-Richtlinie zu. Siehe Eine Compliance-Richtlinie Gerätegruppen zuweisen.

Synchronized Security mit Fremd-EMM-Software

Sie können Synchronized Security auch für Geräte verwenden, die bei einer Fremd-EMM-Software (Enterprise Mobility Management) registriert sind.

Erstellen Sie in der Fremd-EMM-Software eine benutzerdefinierte App-Konfiguration für die Android- oder iOS-Version von Intercept X und geben Sie dabei die MAC-Adresse des Gerätes an. Dadurch kann der Sophos APX Series Access Point das Gerät identifizieren.

Siehe Sophos Intercept X for Mobile mit Fremd-EMM-Software verwenden.