Konfiguration „Exchange-Konto“ (macOS-Benutzerrichtlinie)

Mit der Konfiguration Exchange-Konto richten Sie ein Exchange-Web-Services-Konto (EWS-Konto) für Kontakte, Mail, Erinnerungen und Kalender ein.

Einstellung

Beschreibung

Kontoname

Der Kontoname.

Exchange-Server

Die Adresse des Exchange-Servers.

Wenn Sie den EAS-Proxy von Sophos Mobile verwenden, geben Sie die URL des EAS-Proxy-Servers ein.

Domäne

Die Domäne für dieses Konto.

Benutzer

Der Benutzername für dieses Konto.

Wenn Sie die Variable %_USERNAME_% verwenden, wird diese durch die jeweilige E-Mail-Adresse ersetzt.

E-Mail-Adresse

Die E-Mail-Adresse des Kontos.

Wenn Sie die Variable %_EMAILADDRESS_% verwenden, wird diese durch die jeweilige E-Mail-Adresse ersetzt.

Kennwort

Das Kennwort für dieses Konto.

Wenn Sie dieses Feld leer lassen, müssen Benutzer das Kennwort auf ihren Geräten eingeben.

OAuth 2.0 aktivieren

Das Konto verwendet die OAuth 2 für die Authentifizierung, d.h. Benutzer authentifizieren sich mit ihren Microsoft-Anmeldeinformationen.

OAuth-Autorisierungs-Endpunkt

Die URL des OAuth-Endpunktes, der Anforderungen für die Benutzerauthentifizierung verarbeitet, zum Beispiel die Anmeldeseite von Microsoft.

Wenn Sie dies verwenden, wird der Auto-Ermittlungsdienst von Exchange Online und Exchange Server nicht verwendet, und Sie müssen unter Exchange-Server eine Server-Adresse eingeben.

SSL/TLS

Die Verbindung zum Exchange-Server wird mit SSL oder TLS gesichert (je nachdem, was der Server unterstützt).

Wir empfehlen, dieses Kontrollkästchen zu aktivieren.