Konfiguration „Einschränkungen“ (iOS-Benutzerrichtlinie)

Mit der Konfiguration Einschränkungen können Sie Einschränkungen für Geräte im Verwaltungsmodus Apple-Benutzerregistrierung konfigurieren.

Gerät

Einstellung

Beschreibung

Siri erlauben

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, können Benutzer Siri, Sprachbefehle oder die Diktierfunktion nicht verwenden.

Siri erlauben, während das Gerät gesperrt ist

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, müssen Benutzer ihre Geräte durch Eingabe ihres Kennworts entsperren, damit sie Siri benutzen können.

Zugriff auf das Kontrollzentrum im Sperrbildschirm erlauben

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, ist das Kontrollzentrum bei aktiver Displaysperre nicht verfügbar.

Zugriff auf die Mitteilungszentrale im Sperrbildschirm erlauben

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, ist die Mitteilungszentrale bei aktiver Displaysperre nicht verfügbar.

Zugriff auf die Heute-Ansicht im Sperrbildschirm erlauben

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, ist die Heute-Ansicht bei aktiver Displaysperre nicht verfügbar.

Screenshot erlauben

Benutzer können Screenshots machen.

Handgelenkerkennung erzwingen

Eine gekoppelte Apple Watch muss Handgelenkerkennung verwenden.

Kennwort für AirPlay-Kopplung bei ausgehenden Verbindungen erzwingen

Andere Geräte, die eine AirPlay-Anforderung von diesem Gerät empfangen, müssen ein Kopplungskennwort verwenden.

Firmendaten

Einstellung

Beschreibung

Öffnen von Dokumenten nur innerhalb von verwalteten Apps/Konten erlauben

Dies beschränkt das Öffnen von Dokumenten auf Apps oder Konten, die von Sophos Mobile verwaltet werden (z.B. ein Firmen-E-Mail-Konto).

Wenn Benutzer über ein von Sophos Mobile verwaltetes E-Mail-Konto und von Sophos Mobile verwaltete Apps auf Ihren Geräten verfügen, können die Anhänge aus dem verwalteten E-Mail-Konto nur mit verwalteten Apps geöffnet werden.

Auf diese Weise können Sie verhindern, dass Unternehmensdokumente mit nicht verwalteten Apps geöffnet werden.

Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, sind die beiden nächsten Einstellungen nicht verfügbar. Kontakte aus verwalteten Konten können mit nicht verwalteten Apps geteilt werden.

Nicht verwalteten Apps erlauben, Kontakte aus verwalteten Konten zu lesen

Nicht verwaltete Apps können Kontakte aus verwalteten Konten lesen.

Öffnen von Dokumenten nur innerhalb von nicht verwalteten Apps/Konten erlauben

Dies beschränkt das Öffnen von Dokumenten auf Apps oder Konten, die nicht von Sophos Mobile verwaltet werden (z.B. ein privates E-Mail-Konto).

Wenn Benutzer auf ihren Geräten E-Mail-Konten und Apps haben, die nicht von Sophos Mobile verwaltet werden, können die Anhänge aus dem nicht verwalteten E-Mail-Konto nur mit nicht verwalteten Apps geöffnet werden.

Auf diese Weise können Sie verhindern, dass persönliche Dokumente mit verwalteten Apps geöffnet werden.

Sicherung für Enterprise-Books erlauben

Enterprise-Books werden gesichert.

Enterprise Books Notes und Highlights-Sync erlauben

Notizen und Hervorhebungen in Enterprise-Books werden synchronisiert.

Verwalteten Apps die Synchronisierung mit iCloud erlauben

Verwaltete Apps können iCloud für die Synchronisierung verwenden.

Verwendung von AirDrop-Dokumenten als nicht verwaltete Dokumente erzwingen

Mittels AirDrop geteilte Dokumente sind keine verwalteten Dokumente.

Anwendungen

Einstellung

Beschreibung

Verschlüsselte Sicherungen erzwingen

Benutzer müssen iTunes-Backups verschlüsseln.

Betrugswarnung erzwingen

Die Safari-Sicherheitseinstellung zum Warnen des Benutzers vor möglichen Phishing-Websites ist immer aktiviert.

Sicherheit und Privatsphäre

Einstellung

Beschreibung

Senden von Diagnosedaten an Apple erlauben

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, werden keine Diagnosedaten an Apple gesendet.