iPhones und iPads automatisch registrieren

Sie können iPhones und iPads so konfigurieren, dass sie sich während der Geräteaktivierung automatisch bei Sophos Mobile registrieren.

Dazu müssen Sie die Geräte mit Hilfe der Software Apple Configurator 2 dem MDM-Server von Sophos Mobile zuweisen. Wenn die Benutzer die Geräte erstmalig einschalten, startet der Einrichtungsassistent. Während der Einrichtung werden die Geräte automatisch bei Sophos Mobile registriert.

Hinweis: Für die automatische Registrierung muss der Benutzer, der das Gerät aktiviert, für das Sophos Central Self Service Portal registriert sein.
Hinweis: Detaillierte Informationen zu Apple Configurator 2 finden Sie im Apple Configurator 2 Benutzerhandbuch (externer Link).

So konfigurieren Sie die automatische Registrierung von iPhones und iPads bei Sophos Mobile:

  1. Zur Vorbereitung der automatischen Registrierung müssen Sie einmalig eine Gerätegruppe erstellen, die Geräten zugewiesen wird, die sich automatisch bei Sophos Mobile registrieren. Wählen Sie in den Eigenschaften der Gerätegruppe die Option iOS-Auto-Registrierung aktivieren aus. Siehe Gerätegruppen erstellen.
  2. Notieren Sie sich die URL, die im Feld URL für Auto-Registrierung angezeigt wird.
    Sie benötigen diese URL bei der Konfiguration von Geräten mit Apple Configurator 2.
  3. Verbinden Sie das Gerät, das Sie für die automatische Registrierung konfigurieren wollen, mit einem USB-Anschluss eines Macs, auf dem Apple Configurator 2 installiert ist.
  4. Verwenden Sie in Apple Configurator 2 den Vorbereitungsassistenten, um die Gerätekonfiguration einzurichten.
  5. Wählen Sie Manuelle Registrierung aus und geben Sie anschließend die Registrierungs-URL der Gerätegruppe ein.
  6. Folgen Sie den weiteren Schritten des Vorbereitungsassistenten. Optional können Sie folgende Bereiche der Geräteaktivierung konfigurieren:
    • Gerät als betreut definieren (Supervision mode).
    • Computer festlegen, mit denen sich das Gerät per USB koppeln darf.
    • Bei betreuten Geräten eine Betreuungsidentität (Supervision Identity) erstellen oder auswählen.
    • Schritte des Einrichtungsassistenten deaktivieren.

Nachdem Sie die Konfiguration abgeschlossen haben, übergeben Sie das Gerät an den Benutzer. Wenn der Benutzer das Gerät erstmalig einschalten, wird die Einrichtung und die Registrierung bei Sophos Mobile so durchgeführt, wie Sie es konfiguriert haben.

Tipp: Standardmäßig verwaltet Sophos Mobile die automatisch registrierten Geräte unter einem Namen, der aus der Geräte-ID und dem Gerätetyp gebildet wird. Alternativ kann Sophos Mobile den Namen verwenden, der auf dem Gerät konfiguriert ist. Siehe die Option Gerätename synchronisieren in iPhone- und iPad-Einstellungen konfigurieren.