Verbindung zum Standalone-EAS-Proxy-Server konfigurieren

Um die Verbindung zwischen Sophos Mobile und dem Standalone-EAS-Proxy zu konfigurieren, laden Sie das Zertifikat des EAS-Proxy-Servers zu Sophos Mobile hoch. Das Zertifikat wurde erstellt, als Sie die EAS-Proxy-Instanz konfiguriert haben.

Informationen zur Installation und Konfiguration des Standalone-EAS-Proxy finden Sie in Standalone-EAS-Proxy.

Warnung: Wenn der EAS-Proxy-Dienst gestartet wird, bevor Sie das Zertifikat hochgeladen haben, weist Sophos Mobile die Verbindung mit dem Server ab und das Starten des Dienstes schlägt fehl.

So laden Sie das Zertifikat des Standalone-EAS-Proxy-Servers hoch:

  1. Klicken Sie in der Menüleiste unter EINSTELLUNGEN auf Einrichtung > Sophos-Einrichtung und öffnen Sie anschließend das Tab EAS-Proxy.
  2. Optional: Wählen Sie unter Allgemein die Option Auf Sophos Secure Email beschränken aus, um den E-Mail-Zugriff auf die App Sophos Secure Email einzuschränken (verfügbar für Android und iOS).
  3. Klicken Sie unter Extern auf Datei hochladen und navigieren Sie zu der Zertifikatsdatei.
    Falls Sie mehrere EAS-Proxy-Instanzen eingerichtet haben, wiederholen Sie den Vorgang für alle Instanzen.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Öffnen Sie in Windows das Dialogfeld Dienste und starten Sie den Dienst EASProxy neu.