Synchronisierung von Android-Geräten konfigurieren

Sie können das Synchronisierungsintervall der Android-App von Sophos Mobile Control konfigurieren.

Die App Sophos Mobile Control synchronisiert sich mit dem Sophos Mobile Server in folgenden Situationen:

  • Sofort, wenn es Änderungen an der Gerätekonfiguration mitteilen muss.
  • Wenn es vom Server durch den Push-Benachrichtigungsdienst Google Cloud Messaging (GCM) oder Baidu Cloud Push dazu aufgefordert wird.
  • Zeitgesteuert alle 24 Stunden.

Falls erforderlich, können Sie für die zeitgesteuerte Synchronisierung ein kürzeres Intervall verwenden.

Bei Sophos Mobile on Premise wird dies vom Superadministrator konfiguriert.

Warnung: Der Standardwert von 24 Stunden ist in den meisten Fällen ausreichend. Wir empfehlen, ein kürzeres Intervall nur dann zu verwenden, falls der Pushbenachrichtigungsdienst für Sie nicht funktioniert. Kürzere Intervalle wirken sich negativ auf Akkulaufzeit und Datenverbrauch aus und verursachen eine höhere Server-Last.

So konfigurieren Sie das Synchronisierungsintervall für die App Sophos Mobile Control auf Android-Geräten:

  1. Wählen Sie in der Menüleiste unter EINSTELLUNGEN den Eintrag Einrichtung > Android-Einrichtung und anschließend das Tab Android aus.
  2. Wählen Sie unter Synchronisierungsintervall der SMC-App einen Wert aus der Liste Synchronisierungsintervall aus.
  3. Klicken Sie auf Speichern.