Erste Schritte mit Geräterichtlinien

Der Assistent Richtlinien-Schnellstart hilft Ihnen, grundlegende Geräterichtlinien für alle Plattformen zu erstellen. Sie können die Richtlinien später erweitern.

Einschränkung: Diese Anweisungen gelten nicht für Chrome-Geräte.

So erstellen Sie Richtlinien mit dem Assistenten Richtlinien-Schnellstart:

  1. Klicken Sie auf der Seite „Übersicht“ im Widget Aufgaben auf Assistent „Richtlinien-Schnellstart“.
    Tipp: Falls das Widget nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Widget hinzufügen > Erste Schritte.
  2. Wählen Sie auf der Seite Plattformen die Geräteplattformen aus, für die Sie eine Richtlinie erstellen wollen.
  3. Für Android können Sie einen Verwaltungsmodus auswählen.

    Diese Einstellung bestimmt, welche Arten von Richtlinien verfügbar sind. Wir empfehlen, den Modus Android Enterprise zu verwenden.

  4. Konfigurieren Sie auf der Seite Richtlinien die folgenden Einstellungen:
    1. Geben Sie einen Namen für die Richtlinie ein.
      Für jede Plattform wird eine Richtlinie mit diesem Namen erstellt.
    2. Wählen Sie die von der Richtlinie verwalteten Bereiche aus.

      Wenn Sie ein Kontrollkästchen deselektieren, wird die zugehörige Seite im Assistenten übersprungen. Sie können die übersprungenen (und weitere) Bereiche später konfigurieren.

  5. Auf der Seite Kennwörter konfigurieren Sie Anforderung an das Gerätekennwort.
  6. Auf der Seite Einschränkungen konfigurieren Sie Einschränkungen, die auf die Geräte angewendet werden, zum Beispiel das Abschalten der Kamera oder anderer Gerätefunktionen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen könnten.
  7. Auf der Seite WLAN konfigurieren Sie die Verbindung zu Ihrem Unternehmens-WLAN.
    Sie können die Einstellung später ändern, falls Ihr WLAN eine andere Sicherungsart als WPA/WPA2 PSK verwendet.
  8. Auf der Seite E-Mail konfigurieren Sie die Verbindung zu Ihrem Microsoft Exchange E-Mail-Server.
    Die Platzhalter %_USERNAME_% und %_EMAILADDRESS_% werden durch den Namen und die E-Mail-Adresse des dem Gerät zugewiesenen Benutzers ersetzt.
  9. Klicken Sie auf Fertigstellen.
Für jede von Ihnen ausgewählte Plattform erstellt der Assistent eine Richtlinie.

Um die Richtlinie zu betrachten, klicken Sie in der Menüleiste auf Richtlinien und anschließend auf die Geräteplattform.

Um die verwalteten Bereiche zu ändern, klicken Sie auf den Namen der Richtlinie und anschließend auf Konfiguration hinzufügen.

Sie müssen Android Enterprise für Ihre Organisation einrichten, bevor Sie Geräte registrieren können. Siehe Android Enterprise einrichten - Übersicht.