Gerät zurücksetzen

Sie können ein von Sophos Mobile verwaltetes Gerät ferngesteuert zurücksetzen. Dadurch wird das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Einschränkung: Folgende Geräte können nicht zurückgesetzt werden:
  • Geräte, auf denen Sophos Mobile nur den Sophos-Container verwaltet.
  • Android-Enterprise-Geräte mit Arbeitsprofil.
  • Macs, die Sie ferngesteuert gesperrt haben.

So setzen Sie ein Gerät per Fernzugriff auf Werkseinstellungen zurück:

  1. Klicken Sie in der Menüleiste unter VERWALTUNG auf Geräte.
  2. Klicken Sie auf der Seite Geräte auf das blaue Dreieck neben dem Gerät, das Sie zurücksetzen wollen, und anschließend auf Anzeigen.
  3. Klicken Sie auf der Seite Gerät anzeigen auf Aktionen > Zurücksetzen.
  4. Für einige Gerätetypen müssen Sie weitere Einstellungen konfigurieren:
    1. Für vollständig verwaltete Android-Enterprise-Geräte aktivieren Sie bei Bedarf FRP (Factory Reset Protection).
      ACHTUNG: Wenn die Google-Konten, die Sie für FRP konfiguriert haben, ungültig sind oder wenn Sie die Anmeldeinformationen für die Konten nicht mehr kennen, kann das Gerät nach dem Zurücksetzen nicht mehr verwendet werden.
    2. Für iPhones und iPads konfigurieren Sie im Bestätigungsdialog folgende Einstellungen:
      • Datentarif beibehalten: Wenn für das Gerät ein mobiler Datentarif eingerichtet ist, bleibt dieser nach dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen erhalten.
      • Schnellstart verbieten: Beim ersten Gerätestart nach dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen nicht den Schritt „Schnellstart“ im Einrichtungsassistenten anzeigen, mit dem Inhalte von einem anderen iPhone übertragen können.
    3. Macs: Legen Sie eine 6-stellige PIN fest, die auf dem Mac eingegeben werden muss, um ihn zu entsperren.
  5. Klicken Sie im Bestätigungsdialog auf Ja.

Ein Auftrag zum Zurücksetzen wird erstellt und an das Gerät übertragen.

Tipp: In Sophos Mobile Admin wird die PIN für die macOS-Systemsperre auf der Geräteseite unter Geräteeigenschaften > Unlock passcode angezeigt, sowie auf der Seite Auftragsdetails unter Sperr-PIN.