Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-04-12

Probleme mit Threat-Protection-Endpoint-Richtlinie beheben

Stellen Sie sicher, dass Ihre Threat-Protection-Endpoint-Richtlinien die empfohlenen Einstellungen verwenden.

Hinweis

Die empfohlenen Einstellungen bieten die beste Sicherheit. Wenn Sie Einstellungen ändern müssen, um Probleme zu beheben, ändern Sie so wenige wie möglich, und wenden Sie sie auf so wenige Geräte wie möglich an.

Wenn bei der Überprüfung des Konto-Systemstatus eine Warnung angezeigt wird, dass Richtlinien Einstellungen umfassen, die von unseren Empfehlungen abweichen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der Warnung auf den Richtliniennamen.

    Warnung zum Richtlinienzustand

  2. Die Registerkarte Einstellungen der Richtlinienseite wird geöffnet. Einstellungen, die sich von unseren Empfehlungen unterscheiden, sind rot markiert.

    Um unsere Empfehlungen erneut anzuwenden, wählen Sie Empfohlene Einstellungen verwenden. Dadurch werden alle Einstellungen außer der Geräteisolierung und SSL/TLS-Entschlüsselung von HTTPS-Websites aktiviert (aktivieren Sie diese bei Bedarf manuell).

    Wenn Sie Empfehlungen lieber manuell erneut anwenden möchten, um jede Einstellung zu überprüfen, gehen Sie zu jeder markierten Einstellung und aktivieren Sie sie oder konfigurieren Sie sie neu.

    Registerkarte „Richtlinieneinstellungen“

  3. Klicken Sie oben in der Richtlinie auf Speichern.

  4. Die Registerkarte Einstellungen zeigt nun an, dass Sie über den empfohlenen Schutz verfügen.

    Registerkarte „Richtlinieneinstellungen“

Zurück zum Seitenanfang