Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-05-03

Probleme mit Richtlinien-Ausschlüssen beheben

Stellen Sie sicher, dass Ausschlüsse in Ihren Threat-Protection-Richtlinien (Endpoint oder Server) kein Sicherheitsrisiko darstellen.

Hinweis

Wir empfehlen Ihnen, so wenig Ausschlüsse wie möglich vorzunehmen und diese auf so wenige Ressourcen und Geräte wie möglich anzuwenden.

Auf dieser Seite wird zwar die Behebung von Problemen mit einer Endpoint-Richtlinie beschrieben wird, die Schritte für Endpoint- und Server-Richtlinien sind jedoch dieselben.

Wenn bei der Kontosicherheitsprüfung eine Warnung angezeigt wird, dass Ausschlüsse ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der Warnung auf den Pfeil neben jedem Ausschluss, um zu sehen, warum ein Risiko besteht.

    Möglicherweise werden Warnungen für mehrere Ausschlüsse in einer Richtlinie oder für mehrere Richtlinien angezeigt.

    Details zum Richtlinienausschluss

  2. Klicken Sie auf den Namen der Richtlinie.

    Warnung zu Richtlinienausschlüssen

  3. Der Abschnitt Ausschlüsse der Richtlinienseite wird geöffnet. Wählen Sie jeden Ausschluss aus, der ein Risiko darstellt, und klicken Sie auf das Kreuz auf der rechten Seite, um ihn zu löschen.

    Ausschlussliste

  4. Klicken Sie oben in der Richtlinie auf Speichern.

  5. Gehen Sie zu Kontosicherheitsprüfung. Die Überprüfung der Ausschlüsse von Richtlinien zeigt jetzt an, dass Ihre Ausschlüsse sicher sind.

    Ausschluss-Prüfung mit grünem Häkchen

Zurück zum Seitenanfang