Zum Inhalt

Testen und Problembehebung von Sophos Mailflow

Sie können Domänen testen und Verbindungen neu erstellen, wenn sie fehlschlagen.

Verbindungen zwischen Sophos Mailflow und Microsoft 365-Domänen können fehlschlagen. Zum Beispiel können sich Ihre Microsoft 365-Domäneneinstellungen ändern und Verbindungen verhindern.

Eine Verbindung testen

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Sophos Mailflow-Verbindung zu testen:

  1. Gehen Sie zu Email Security > Einstellungen > M365-Nachrichtenfluss Domäneneinstellungen/Status
  2. Klicken Sie auf das Testsymbol für die Domäne, die Sie testen möchten.

    Symbol „Test ausführen“ in „Domäneneinstellungen/Status“

  3. Geben Sie unter Einen Schnelltest ausführen eine E-Mail-Adresse ein, um eine Test-E-Mail zu erhalten.

  4. Klicken Sie auf Fortfahren.

    Der Test dauert einige Minuten.

  5. Wenn der Test fehlschlägt, können Sie auf Test erneut durchführen oder Erneut verbinden klicken.

    Sie können die Verbindung auch manuell trennen und die Domäne erneut verbinden.

Von Sophos Central trennen

Sie können eine Sophos Mailflow-Domäne von Ihrer Microsoft 365-Domäne in Sophos Central trennen.

Verfahren Sie zum Trennen wie folgt:

  1. Gehen Sie zu Email Security > Einstellungen > M365-Nachrichtenfluss Domäneneinstellungen/Status.
  2. Wählen Sie die Domäne aus und klicken Sie auf Trennen.

    Dadurch werden die Anwendungen, Connectors und Regeln entfernt, die Sophos Mailflow in Ihrer Microsoft 365-Umgebung für diese Domäne erstellt hat. Der Vorgang kann einige Minuten dauern.

  3. Wenn Sie überprüfen möchten, ob alles entfernt wurde, befolgen Sie die Schritte unter "Überprüfen, ob Ihre Microsoft 365-Einstellungen entfernt wurden".

Überprüfen, ob Ihre Microsoft 365-Einstellungen entfernt wurden

Wenn Sie eine Domäne getrennt haben und überprüfen möchten, ob alles entfernt wurde, bevor Sie sie erneut verbinden, überprüfen Sie die Anwendungen, Connectors und Regeln in Ihrem Microsoft 365 Admin Center.

Hinweis

Wir empfehlen Ihnen, die Microsoft-Hilfeseite auf Updates zu überprüfen, bevor Sie Ihre E-Mail-Konfiguration ändern.

Um Ihre Einstellungen zu prüfen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Microsoft 365 Admin Center an.
  2. Gehen Sie zum Azure AD Admin Center und klicken Sie auf App-Registrierungen.
  3. Überprüfen Sie, ob die Anwendung Sophos E-Mail Mail Flow für die Domäne, zu der Sie eine Fehlersuche durchführen möchten, entfernt wurde.
  4. Rufen Sie Ihr Exchange Admin Center auf.
  5. Gehen Sie zu Mail Flow und klicken Sie auf Regeln.
  6. Überprüfen Sie, ob die Regeln, die eingehende und ausgehende E-Mails für diese Domäne an Sophos weiterleiten, entfernt wurden.
  7. Gehen Sie zu Mail Flow und klicken Sie auf Connectors.
  8. Überprüfen Sie, ob die Connectors für eingehende und ausgehende E-Mails für diese Domäne entfernt wurden.

Für weitere Informationen zu den Änderungen, die bei der Verbindung mit Sophos Mailflow vorgenommen wurden, siehe Änderungen in Microsoft 365-Umgebungen.

Verbinden Sie nun die Microsoft 365-Domäne wieder mit Sophos Mailflow. Siehe Einrichten von Sophos Mailflow.

Zurück zum Seitenanfang