Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-06-10

Was passiert, wenn Sie eine Domäne zulassen?

Wenn Sie eine Domäne zu einer „Erlauben“-Liste hinzufügen, werden einige Prüfungen für E-Mails, die von dieser Domäne kommen, umgangen.

Wenn die Absenderauthentifizierungs-Prüfungen (DMARC, SPF und DKIM) aktiviert sind, führen wir sie für alle E-Mails aus, selbst wenn die Domäne in einer „Erlauben“-Liste aufgeführt ist. Die Ergebnisse dieser Prüfungen bestimmen, welche anderen Tests umgangen werden.

Die Vorgehensweise hängt davon ab, ob die Domäne von einem Administrator oder einem Benutzer zugelassen wurde.

Die Vorgehensweise hängt davon ab, ob Sie Absenderauthentifizierungs-Prüfungen aktiviert haben.

Absenderauthentifizierungs-Prüfungen aktiviert

Wenn keine Absenderauthentifizierungs-Prüfung bestanden wurde, führen wir alle zusätzlichen Prüfungen durch.

Wenn mindestens eine der Absenderauthentifizierungs-Prüfungen erfolgreich war, werden die folgenden zusätzlichen Prüfungen nicht durchgeführt:

  • Data Loss Prevention.
  • Header-Anomalien.
  • Identitätswechselschutz.
  • Spam.

Absenderauthentifizierungs-Prüfungen deaktiviert

Wenn Sie Absenderauthentifizierungs-Prüfungen deaktiviert haben, führen wir die folgenden zusätzlichen Prüfungen nicht durch:

  • Data Loss Prevention.
  • Header-Anomalien.
  • Identitätswechselschutz.
  • Spam.

Wenn keine Absenderauthentifizierungs-Prüfung bestanden wurde, führen wir alle zusätzlichen Prüfungen durch.

Wenn mindestens eine der Absenderauthentifizierungs-Prüfungen erfolgreich war, werden die folgenden zusätzlichen Prüfungen nicht durchgeführt:

  • Identitätswechselschutz.
  • Spam.
Zurück zum Seitenanfang