Zum Inhalt

Sophos Outlook Add-in für Encryption installieren

Mit dem Sophos Outlook Add-in können Benutzer ihre Nachrichten in Outlook mit einem Klick verschlüsseln.

Das Add-in ist für Outlook (Windows oder macOS) und Outlook on the Web (ehemals OWA) verfügbar und mit einigen Microsoft 365- (ehemals Office 365) und Exchange-Umgebungen kompatibel.

Ist meine Umgebung mit dem Add-in kompatibel?

Das Add-in funktioniert für E-Mail-Accounts in den folgenden Umgebungen:

  • Exchange Server 2013 oder höher (On-Premise Exchange).

    Exchange Server 2013 API, Version 1.4 und älter, wird nicht unterstützt.

  • Microsoft 365 Business Abonnement (Exchange Online).

Hinweis

Nicht von Microsoft stammende E-Mail-Anbieter (wie Gmail oder andere POP/IMAP-Konten) werden nicht unterstützt.

Kompatible Mail-Clients

  • Outlook für Windows 2013 und höher.
  • Outlook für Mac 2016.
  • Outlook on the Web (nur Microsoft 365).

Add-in für Windows herunterladen

Windows-Benutzer müssen den MSI Installer verwenden. So laden Sie den Installer herunter:

  1. Gehen Sie zu Übersicht > Einstellungen > Verschlüsselungseinstellungen.
  2. Klicken Sie auf den Windows Outlook Add-in herunterladen-Link.
  3. Speichern Sie diese Datei an einem Ort, auf den Sie während der Bereitstellung zugreifen können.

Add-in für Macs oder OWA herunterladen

Hinweis

Bei Nutzung von macOS stellen Sie sicher, dass die Verschlüsselung aktiviert ist, bevor Sie das Add-in herunterladen und installieren.

Um die Verschlüsslung zu aktivieren oder zu deaktivieren, gehen Sie zu Übersicht > Einstellungen > Verschlüsselungseinstellungen.

Mac-/OWA-Benutzer müssen die XML-Manifestdatei verwenden. Gehen Sie zum Download folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zu Übersicht > Einstellungen > Verschlüsselungseinstellungen.
  2. Klicken Sie auf den Web/Mac Outlook Add-in herunterladen-Link.
  3. Speichern Sie diese Datei an einem Ort, auf den Sie während der Bereitstellung zugreifen können.

Bereitstellen des Add-ins

Das Add-in wird über den Bereitstellungsprozess für Add-ins von Microsoft bereitgestellt. Alle Schritte sind mit den entsprechenden Anweisungen oder Ratschlägen von Microsoft verlinkt.

Hinweis

Wir empfehlen Ihnen, die neuesten Informationen von Microsoft zum Bereitstellen von Add-ins zu überprüfen, bevor Sie fortfahren. Im Falle von Abweichungen zu unseren Anweisungen befolgen Sie bitte die Anweisungen von Microsoft.

Verfahren Sie zur Bereitstellung des Add-ins wie folgt:

  1. Testen Sie, ob Ihre Benutzer das Add-in installieren können. Befolgen Sie hierzu die Anweisungen unter Querladen von Outlook-Add-Ins zu Testzwecken.

    Sideloading wird nur zu Zwecken des Machbarkeitsnachweises und Testverfahren empfohlen. Es bezieht sich auf den Prozess der Installation des Add-ins für einen Benutzer.

  2. Wenn Sie die zentrale Bereitstellung von Microsoft verwenden möchten, prüfen Sie, ob die zentrale Bereitstellung von Add-Ins in Ihrer Umgebung funktioniert. Für weitere Informationen siehe Ermitteln, ob die zentrale Bereitstellung von Add-Ins für Ihre Organisation funktioniert.

  3. Wenn Sie bereit sind, mit der zentralen Bereitstellung des Add-ins zu beginnen, befolgen Sie die Anweisungen unter Bereitstellen von Add-Ins im Admin Center.
  4. Verwenden Sie für Kunden in einer lokalen Umgebung ohne Verbindung zu Microsoft 365 das Exchange Admin Center, um das Add-in für Ihre Organisation zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Exchange-Administratorzentrum in Exchange Server.
Zurück zum Seitenanfang