Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-06-10

Domänen verifizieren

Sie können die Domänen verifizieren, die Sie für die Verbundanmeldung und Phish-Threat-Kampagnen verwenden.

Hinweis

Sie müssen Super-Admin sein.

Sie müssen eine Domäne und einen Identitätsanbieter verifizieren, um die Verbundanmeldung verwenden zu können. Siehe Einrichten der Verbundanmeldung.

Warnung

Wenn Sie die Verbundanmeldung als Anmeldeoption verwenden möchten, müssen Sie sicherstellen, dass alle Administratoren und Benutzer einer Domäne zugewiesen sind und über einen Identitätsanbieter verfügen.

Sie müssen auch Domänen verifizieren, bevor Sie sie mit Phish Threat verwenden können. Siehe Phish Threat.

Sie können bis zu 20 Domänen hinzufügen. Wenn Sie eine Domäne hinzufügen, überprüfen Sie, ob Sie die Domäne besitzen. Sie können einen Benutzer nur einer Domäne zuordnen.

Klicken Sie auf Domäne hinzufügen, um die Überprüfung einer Domäne zu starten. Siehe Verbunddomäne verifizieren.

Sie müssen überprüfen, ob Sie Eigentümer der hinzugefügten Domänen sind. Dazu fügen Sie Ihrem öffentlich zugänglichen DNS einen TXT-Datensatz hinzu. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis die DNS-Änderungen übernommen werden. Anschließend können Sie die Domäne überprüfen. Klicken Sie dazu auf Domänenbesitz verifizieren.

Domänenbesitz verifizieren

Verifizierte Domains werden als verifiziert mit einem Datum in der Liste der Domänen angezeigt. Die Verifizierung hat ein Jahr Bestand und Sie können sie jederzeit im Laufe des Jahres wiederholen.

Verifizierte Domäne

Zurück zum Seitenanfang