Zum Inhalt

VLANs

Auf der Seite „VLANs“ können Sie die VLANs hinzufügen, löschen und bearbeiten, die dem Switch zugewiesen sind.

Um ein VLAN hinzuzufügen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf VLAN hinzufügen.
  2. Geben Sie im Dialogfenster VLAN hinzufügen die VLAN-Informationen ein und klicken Sie auf Speichern.

Die Informationen, die Sie eingeben müssen, werden im Folgenden beschrieben:

  • Name: Geben Sie dem VLAN einen Namen.
  • VLAN-ID: Geben Sie die VLAN-ID ein. Dabei muss es sich um eine Zahl zwischen 2 und 4094 handeln.
  • Farbe: Wählen Sie eine Farbe aus, die in der Administratorkonsole für das VLAN angezeigt werden soll. Dabei handelt es sich lediglich um eine visuelle Anleitung, die keinen Einfluss auf die VLAN-Funktion hat.
  • Beschreibung: Geben Sie eine Beschreibung für das VLAN ein.
  • Ungetaggte Ports: Wählen Sie im Dropdown-Menü aus, welche Ports ungetaggt sind. Diese Ports erlauben nur die Weitergabe von Datenverkehr vom einzelnen VLAN.

    Warnung

    Alle ungetaggten Ports verwenden die Standard-VLAN-ID. Damit Datenverkehr von anderen VLANs zugelassen werden kann, müssen Ports mit einem Tag versehen werden.

  • Getaggte Ports: Wählen Sie im Dropdown-Menü aus, welche Ports markiert werden sollen. Hierbei handelt es sich um Trunk-Ports, über die der Datenverkehr von mehreren VLANs über einen einzigen Port geleitet werden kann.

Fenster „VLAN hinzufügen“.