Zum Inhalt
Klicken Sie hier für Support-Informationen zu MDR.

Leitfaden zur Größenorientierung für Sophos NDR VM

Die virtuelle Sophos NDR-Appliance wird auf einer VM auf einem ESXI-Server ausgeführt.

Möglicherweise müssen Sie die VM konfigurieren, um sicherzustellen, dass die virtuelle NDR-Appliance die beste Performance und die geringsten Auswirkungen auf das Netzwerk bietet.

Hier finden Sie unsere Empfehlungen, die auf Ihrem Netzwerkverkehr basieren.

  • Mittlerer Datenverkehr


    • Bis zu 500 MBit/s
    • Bis zu 70.000 Pakete pro Sekunde
    • Bis zu 1200 Flüsse pro Sekunde

    Sie können die virtuelle Maschine mithilfe der Standardeinstellungen installieren. Es sind keine Änderungen an den VM-Einstellungen erforderlich.

  • Umfangreicher Datenverkehr


    • Bis zu 1 GBit/s
    • Bis zu 300.000 Pakete pro Sekunde
    • Bis zu 4500 Flüsse pro Sekunde

    Sie sollten Ihre VM auf 8 vCPUs skalieren.

VM, auf der mehrere Integrationen ausgeführt werden

Die oben genannten Empfehlungen sind nur für eine VM mit Sophos NDR vorgesehen. Wenn eine oder mehrere Protokollsammler-Integrationen unter hoher Last ausgeführt werden, müssen Sie möglicherweise weitere virtuelle CPUs hinzufügen.

Jede Protokollsammler-Integration verwendet unter hoher Belastung ca. 400 MB RAM. Daher müssen Sie der VM möglicherweise mehr RAM hinzufügen.

VM in einem größeren Netzwerk

Wenn Ihre Netzwerkstatistiken höher sind als die der Konfiguration mit umfangreichem Datenverkehr, stellen Sie mehrere virtuelle Appliances im gesamten Netzwerk bereit.