Zum Inhalt

Fehlerbehebung bei Access Points

So beheben Sie häufige Fehler mit Sophos Access Points.

Registrierung

AP konnte sich innerhalb der Timeout-Dauer nicht mit der Cloud verbinden.

Der Access Point konnte innerhalb des 15-minütigen Registrierungsfensters keine Verbindung zu Sophos Central herstellen. Die Ports 443 (HTTPS), 80 (HTTP) und 123 (NTP) müssen für alle Internetserver geöffnet sein. Andernfalls können die Access Points keine Verbindung herstellen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Access Point eine Verbindung zum Internet herstellen kann, und versuchen Sie es erneut.

Einstellungen

Dieses Funknetz wird an diesem Standort nicht unterstützt.

Der Access Point kann die angegebene Frequenz aus einem der folgenden Gründe nicht übertragen:

  • Die Länderauswahl des Access Points verhindert, dass er die ausgewählte Frequenz sendet.
  • Sie haben den Access Point einem Standort zugewiesen, an dem die ausgewählte Frequenz nicht zulässig ist, sodass er nicht übertragen werden kann.
  • Der Access Point ist unterversorgt. AP6-Access-Points haben spezifische Anforderungen an die Stromversorgung. Wenn ein AP6 nicht genügend Strom erhält, werden alle Sender ausgeschaltet und in Sophos Central und der AP6-Benutzeroberfläche wird eine Warnmeldung angezeigt. Siehe Anforderungen an die Stromversorgung der AP6-Serie.

Standorte

Access Point kann keinem Standort zugewiesen werden.

Der Access Point ist einem anderen Standort zugewiesen. Sie können Access Points nur zu einem Standort hinzufügen.

Einige AP6-Access-Points werden nicht auf der Seite Access Points zuweisen angezeigt.

Sie können nur einen AP6-Access-Point zu einem Standort innerhalb der SKU-Region hinzufügen, sodass nur AP6-Access-Points mit SKUs aus derselben Region wie der Standort angezeigt werden. Siehe die folgenden Seiten: