Zum Inhalt

Einstellungen

Konfigurieren Sie Ihre Einstellungen, weisen Sie sie zu und speichern Sie sie.

Gehen Sie zu Wireless > SSIDs und klicken Sie auf Einstellungen.

Konfigurieren Sie Grundeinstellungen für Ihre SSID.

Grundeinstellungen

SSID

Geben Sie einen Namen ein. Bei SSIDs wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden und sie müssen die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Mindestens 1 druckbares Zeichen.
  • Mindestens 32 druckbare Zeichen.
  • Es darf sich kein Leerzeichen am Anfang oder Ende des Namens befinden.

Wir empfehlen die Verwendung von druckbaren ASCII-Zeichen, um Anzeigefehler auf den Client-Geräten zu vermeiden.

Verschlüsselungsmodus

Wählen Sie den Verschlüsselungsmodus. Wenn Sie eine Enterprise-Authentifizierungsmethode verwenden, müssen Sie in Ihrem lokalen Netzwerk auch einen Remote Authentication Dial-In User Service (RADIUS)-Server konfigurieren.

Wir empfehlen, WPA2 anstelle von WPA zu verwenden, da dabei kein TKIP (Temporal Key Integrity Protocol) verwendet wird.

Verschlüsselungsalgorithmus

Wählen Sie den Verschlüsselungsalgorithmus. Der Standardalgorithmus ist Advanced Encryption Standard (AES).

Wir empfehlen, diesen Algorithmus zu verwenden, da er eine schnelle und starke Verschlüsselung bietet und weithin akzeptiert ist.

Passphrasen

Geben Sie eine Passphrase ein, um die SSID vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Ihre Passphrase kann bis zu 63 ASCII-Zeichen umfassen und muss mindestens 8 Zeichen lang sein.

Frequenzband

Wählen Sie ein Frequenzband aus. Die dieser SSID zugeordneten Access Points übertragen Daten auf dem/den hier ausgewählten Frequenzband/-bändern.

Wir empfehlen, das 5-GHz-Frequenzband für die Voice-over-IP (VoIP)-Kommunikation zu verwenden. Es zeichnet sich durch eine höhere Leistung, eine geringere Latenz und weniger Störungen aus.

Mesh-Modus aktivieren

Sie können ein Mesh-Netzwerk zwischen Access Points für einen einzelnen Hop erstellen. Wenn Sie das Mesh-Netzwerk deaktivieren möchten, müssen Sie die SSID löschen.

Hinweis

Es ist nur ein Mesh-Netzwerk pro SSID zulässig.

Netzwerk zuweisen

Ordnen Sie Ihrer SSID einen oder mehrere Access Points zu. Jeder Access Point kann maximal acht SSIDs pro Frequenzband haben.

  • Mehrere Access Points: Ordnen Sie die verfügbaren und registrierten Access Points zu.

  • Access Points später hinzufügen: Ordnen Sie die Access Points später zu, indem Sie die SSID bearbeiten.

Konfiguration speichern

Speichern Sie Ihre Grundeinstellungen.

  • SSID aktivieren: Aktivieren Sie die gerade erstellte SSID. Wenn Sie die SSID deaktivieren möchten, deaktivieren Sie sie nach dem Speichern Ihrer Konfiguration.
Zurück zum Seitenanfang