Zum Inhalt

Wireless-Dashboard

Hier sehen Sie auf einen Blick die wichtigsten Informationen zu Ihrer WLAN-Umgebung.

Gehen Sie zu Wireless und sehen Sie sich den Sicherheitsstatus, Bedrohungen sowie Warnungen für Ihre Geräte an.

Network Security

Klicken Sie auf die Kreise in der Legende, um Informationen in die Grafik aufzunehmen bzw. abzuwählen.

Sie sehen Informationen zu Ihren Access Points.

Geräteprofil

  • Gut: Access Point ist aktiv und funktioniert.

  • Probleme: Access Point ist aktiv, hat aber einige Probleme.

  • Kritisch: Access Point ist aktiv, aber in einem kritischen Zustand.

  • Offline: Access Point ist offline.

  • Nicht konfiguriert: Access Point ist aktiv, aber nicht konfiguriert.

Bedrohungen

Sie können Bedrohungen überprüfen.

  • Zuverlässig: Netzwerk, das zu Ihrem Konto gehört.

  • Nicht vertrauenswürdig: Netzwerk, das nicht zu Ihrem Konto gehört.

  • Bösartig: Nicht vertrauenswürdiges Netzwerk, das mit Ihrem gesicherten kabelgebundenen Access-Point-Netzwerk verbunden ist.

  • SSID Impersonate: Netzwerk, das unberechtigterweise den Netzwerknamen Ihres Access Point verwendet und damit eine falsche Identität annimmt.

  • BSSID Impersonate: Netzwerk, das unberechtigterweise die Hardware-Adresse Ihres Access Point verwendet und damit eine falsche Identität annimmt.

  • Evil Twin: Netzwerk, das unberechtigterweise den Netzwerknamen und die Hardware-Adresse Ihres Access Point verwendet und damit eine falsche Identität annimmt.

  • Erweitertes Impersonate: Netzwerk, das unberechtigterweise den Netzwerknamen und den eindeutigen Schutzcode Ihres Access Point verwendet und damit eine falsche Identität annimmt.

  • Ad-Hoc: Peer-to-Peer-Netzwerk.

Sicherheitsstatus

Mit Security Heartbeat können Sie den Sicherheitsstatus Ihrer Geräte anzeigen.

  • Client gefährdet: Aktive Malware erkannt.

  • Client möglicherweise gefährdet: Es wurden potenziell unerwünschte Anwendungen (PUAs) oder inaktive Malware gefunden.

  • Der Client ist geschützt: Keine Malware erkannt.

  • Security Heartbeat™ fehlt: Das Gerät ist verbunden, der Endpoint sendet jedoch keinen Heartbeat.

  • Kein Security Heartbeat™: Sophos Endpoint oder Sophos Mobile Control ist nicht installiert.

Geräteprofil

Sie können alle verwalteten und nicht verwalteten Geräte anzeigen.

Tipp

Die Gerätetypfilterung ist derzeit eine Beta-Funktion. Sie müssen die Funktion aktivieren, indem Sie unter Einstellungen auf Geräteklassifizierung und Sichtbarkeit klicken. Auf dieser Seite sehen Sie dann die Geräteprofile.

Letzte Alarme

  • Alle: Zeigt alle Warnhinweise an.
  • Benachrichtigungen: Zeigt Access Points an, die offline sind oder nicht senden.
  • Info: Zeigt Updates und Informationen an.

Klicken Sie auf Details, um mehr zu erfahren.

Geräte

Anzahl der verbundenen Geräte.

Klicken Sie auf Details, um mehr zu erfahren.

Nutzungsdaten

Datenverkehr, der von den mit Access Points verbundenen Geräten erzeugt wird.

Klicken Sie auf Details, um mehr zu erfahren.

Zurück zum Seitenanfang