Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-05-03

Synchronisierte Active Directory-Daten löschen

Sie können Ihre synchronisierten „Active Directory (AD)“-Daten löschen.

Warnung

Stellen Sie sicher, dass Sie keine Kopien von AD Sync zur Synchronisierung vorgesehen haben, bevor Sie Ihre Daten entfernen. Andernfalls werden Ihre Daten wieder angezeigt. Sie müssen auch Ihre Filter überprüfen, um sicherzustellen, dass die Daten nicht erneut synchronisiert werden.

Es gibt einige Ausnahmen von den Daten, die wir in Sophos Central löschen. Die folgenden Elemente werden nicht gelöscht, selbst wenn sie aus AD stammen:

  • Verwaltete Geräte und die zugehörigen Benutzer.
  • Administratoren.

Um Ihre synchronisierten Daten zu entfernen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zu Übersicht > Globale Einstellungen > Verzeichnisdienst.
  2. Klicken Sie auf den Namen der Quelle.
  3. Klicken Sie auf Ausschalten.
  4. Klicken Sie auf Daten löschen.
  5. Wählen Sie den Datentyp aus, den Sie löschen möchten.

    • Alle
    • Benutzer und Benutzergruppen

      Dadurch werden auch alle freigegebenen Postfächer und öffentlichen Ordner entfernt.

    • Geräte und Gerätegruppen

    Löschoptionen für synchronisierte Active Directory-Daten

  6. Bestätigen Sie, dass Sie das Löschen Ihrer Daten nicht rückgängig machen können.

  7. Klicken Sie auf Daten löschen.

    Wir löschen Ihre ausgewählten Daten und synchronisieren diese Daten nicht mehr.

Wenn Sie alle Ihre AD-Daten gelöscht haben, müssen Sie jetzt Ihre Benutzer, Geräte und Gruppen in Sophos Central verwalten. Sie können Ihre Benutzer und Benutzergruppen mit Azure AD verwalten.

Zurück zum Seitenanfang