Zum Inhalt

Benutzer-Übersicht

Sie können alle Details für einen Benutzer anzeigen.

  1. Gehen Sie zu Personen > Benutzer und Gruppen verwalten.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Benutzer auf den Benutzer, für den Sie Details anzeigen möchten.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Zusammenfassung, um eine Zusammenfassung der folgenden Aspekte anzuzeigen:

  4. Sicherheitsstatus, etwaige Administrationsrolle und Kontodetails des Benutzers.

  5. Details zur Multi-Faktor-Authentifizierung (wenn der Benutzer ein Sophos Central-Administrator ist).
  6. Die neuesten Ereignisse auf den Benutzergeräten.
  7. Die dem Benutzer zugewiesenen Postfächer.
  8. Die dem Benutzer zugewiesenen Geräte.
  9. Richtlinien, die für den Benutzer gelten.
  10. Gruppen, zu welchen der Benutzer gehört.
  11. Logins.

Die einzelnen Details werden unten aufgeführt.

Der Sicherheitsstatus und die Kontodetails befinden sich im linken Fensterbereich. Der Fensterbereich wird immer angezeigt, auch wenn Sie auf andere Registerkarten auf dieser Seite klicken.

Klicken Sie auf die weiteren Registerkarten für weitere Informationen: Geräte, Ereignisse und Richtlinien.

Sicherheitszustand

Im linken Fensterbereich zeigt ein Symbol an, ob für die Geräte des Benutzers Sicherheitswarnhinweise vorliegen:

Kontoinformationen

Symbol Beschreibung
Grünes Häkchen. Grüner Haken: Es liegen Warnhinweise mit niedriger Priorität oder keine Warnhinweise vor.
Oranges Warnschild. Orangefarbenes Warnsymbol: Warnhinweise mit mittlerer Priorität.
Rotes Warnschild. Rotes Warnsymbol: Warnhinweise mit hoher Priorität.

Auf der Registerkarte Geräte sehen Sie, welche Geräte Warnhinweise aufweisen.

Das Schlosssymbol weist darauf hin, dass der Benutzer aus Active Directory oder Microsoft Entra ID (Azure AD) importiert worden ist.

Ein Abzeichen verweist auf die dem Benutzer zugewiesene Administrationsrolle. Klicken Sie auf den Rollennamen, um die Einstellungen für die Rolle anzuzeigen. Siehe Administrationsrollen.

Einschränkung

Wenn Sie Ihre freigegebenen Postfächer in Microsoft Entra ID (Azure AD) verwalten, werden diese Postfächer als Benutzer angezeigt. Ihnen sind keine Administrationsrollen oder -Geräte zugeordnet. Einige Optionen sind nicht verfügbar.

Kontoinformationen

Im linken Fensterbereich können Sie das Konto des Benutzers ändern oder löschen.

Hinweis

Wenn ein Benutzer von Active Directory importiert wurde, können Sie die Kontoinformationen nicht ändern. Sie können jedoch den Benutzer zu einer neuen Sophos Central-Gruppe hinzufügen oder einen weiteren Login hinzufügen.

Konto ändern

  1. Klicken Sie auf Bearbeiten und geben Sie die folgenden Einstellungen ein:

    • Vor- und Nachname Geben Sie den Namen des Benutzers ein. Geben Sie keinen Domänennamen ein.

      Wenn Sie einen Benutzer mit einem Verzeichnisdienst hinzufügen, zeigt „Vorname und Nachname“ den „Anzeigenamen“ aus dem Verzeichnisdienst an. Dies entspricht möglicherweise nicht dem Format „Vor- und Nachname“.

    • Rolle: Wählen Sie eine Rolle für den Benutzer aus. Wählen Sie: Super-Admin, Administrator, Help Desk, Schreibgeschützt, oder Benutzer. Sie können Ihre eigene Administrationsrolle nicht ändern. Die Rolle Benutzer hat nur Zugang zum Self-Service-Portal.

      Als Superadmin können Sie Administratorrollen zuweisen.

    • E-Mail-Adresse: Geben Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers ein.

    • Exchange-Login (optional): Geben Sie den Namen des Exchange-Kontos des Benutzers ein.

      Hinweis

      In Sophos-Mobile-Richtlinien können Sie den Platzhalter %\_USERNAME\_% verwenden, um auf diese Einstellung zu verweisen.

    • Zu Gruppen hinzufügen: Wählen Sie eine der verfügbaren Benutzergruppen und verschieben Sie diese mithilfe der Pfeile in die zugewiesenen Gruppen.

    • E-Mail-Einrichtungslink: Wählen Sie diese Option, wenn Sie dem Benutzer eine E-Mail mit Links senden möchten, über welche er den Schutz seiner Geräte selbst einrichten kann. Wenn Ihre Lizenz mehr als einen Schutztyp umfasst, wählen Sie jene aus, die der Benutzer benötigt. Benutzer müssen über Administratorberechtigungen und einen Internetzugang verfügen, um ihre Computer schützen zu können.
  2. Klicken Sie auf Speichern.

Das Konto löschen

Um das Konto zu löschen, klicken Sie im linken Fensterbereich auf Benutzer löschen. Logins, die mit diesem Benutzer verbunden sind, können später einem anderen Benutzer zugewiesen werden.

Wenn Sie das Konto oder den Benutzer in Personen löschen, wird auch das zugehörige Konto oder der Benutzer aus Postfächern entfernt. Sie können keine Benutzer löschen, denen eine Administrationsrolle zugewiesen wurde.

Mehrstufige Authentifizierung

Wenn der Benutzer ein Administrator ist, werden im linken Fensterbereich die Details der Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) angezeigt.

Wenn Sie ein Superadmin sind, können Sie wie folgt Änderungen vornehmen:

Klicken Sie auf Zurücksetzen, damit der Administrator die MFA-Anmeldedetails erneut einrichten darf (zum Beispiel bei Verlust des Telefons).

Neueste Events

Eine Liste der neuesten Ereignisse auf den Benutzergeräten.

Eine vollständige Liste erhalten Sie, wenn Sie auf die Registerkarte Ereignisse klicken.

Postfächer

Hier sind alle E-Mail-Adressen aufgelistet, einschließlich Verteilerlisten und öffentliche Ordner, die mit dem Benutzer verbunden sind. Mit „Primär“ wird die primäre E-Mail-Adresse des Benutzers angezeigt. Mit „Eigentümer“ wird angezeigt, dass der Benutzer eine Verteilerliste oder einen öffentlichen Ordner kontrolliert.

Klicken Sie auf eine E-Mail-Adresse, um alle Details anzusehen.

Hinweis

Wenn Sie Ihre Benutzer in Microsoft Entra ID (Azure AD) verwalten, werden keine öffentlichen Ordner oder Verteilerlisten angezeigt. Siehe Verzeichnisdienst.

Informationen dazu, wie sich Postfächer beim Löschen von Benutzern aus Personen auswirken, finden Sie unter Benutzer löschen.

Geräte

Hier sehen Sie eine Zusammenfassung der Geräte, die mit dem Benutzer verbunden sind.

Klicken Sie auf den Gerätenamen, um die Detailseite des Geräts für weitere Informationen aufzurufen.

Klicken Sie auf Aktionen, um eine der Aktionen durchzuführen, die auf der Detailseite des Geräts aufgeführt sind (zum Beispiel „Jetzt scannen“ und „Jetzt aktualisieren“ für einen Computer).

Einschränkung

Wenn Sie Sophos XDR Sensor verwenden, sind einige Optionen nicht verfügbar.

Die vollständigen Details zu den Benutzergeräten finden Sie auf der Registerkarte Geräte.

Richtlinien

Hier sehen Sie eine Zusammenfassung der Richtlinien, die für den Benutzer gelten.

In der Liste wird der Name der Richtlinie aufgeführt, ob die Richtlinie aktiviert ist oder nicht sowie Symbole für die Funktionen, die in der Richtlinie enthalten sind.

Klicken Sie auf den Namen der Richtlinie, um die Benutzerrichtlinien anzuzeigen und zu bearbeiten.

Hinweis

Die Bearbeitung der Richtlinie betrifft alle Benutzer, für welche diese Richtlinie gilt.

Die vollständigen Details aller Richtlinien, die für diesen Benutzer gelten, finden Sie auf der Registerkarte Richtlinien.

Für weitere Informationen zu Richtlinien siehe Über Richtlinien.

Gruppen

Diese Registerkarte zeigt die Gruppen, denen der Benutzer angehört.

Klicken Sie auf einen Gruppennamen, um die Details der Gruppe abzurufen.

Klicken Sie auf Bearbeiten (rechts), um die Gruppen zu ändern, zu denen der Benutzer gehört.

Logins

Die Logins des Benutzers.

Klicken Sie auf Bearbeiten (rechts), um die dem Benutzer zugewiesenen Logins zu ändern.