Zum Inhalt

Enterprise Master-Lizenzen

Sie können Ihre Lizenzen auf Unternehmensebene verwalten. Ihre Lizenzen werden von den von Ihrem Unternehmen verwalteten Verwaltungseinheiten gemeinsam genutzt. Sie können Enterprise Master-Lizenzen nicht deaktivieren, nachdem Sie die Lizenzverwaltung geändert haben.

Wenn Ihr Unternehmen über ein einzelnes Sophos Central Admin-Konto verfügt, das alle erworbenen Volllizenzen/Lizenzen besitzt, können Sie die Lizenzen auf Ihr Sophos Central Enterprise-Konto übertragen. Diese Lizenzen sind die Master-Lizenzen für Ihr gesamtes Unternehmen. Befolgen Sie die Anweisungen zur Lizenzübertragung.

Wenn Sie über mehrere Verwaltungseinheiten mit unabhängiger Lizenzierung verfügen, müssen Sie Ihre Lizenzen konsolidieren, um sie als Master-Lizenzen zu verwenden. Folgen Sie den Konsolidierungsanweisungen.

Enterprise-Super-Admins können Lizenzen aus dem Pool der Master-Lizenzen zuweisen.

Lizenzzuweisung

Neu hinzugefügte Lizenzen stehen erst dann für Master-lizenzierte Verwaltungseinheiten zur Verfügung, wenn Lizenzen zugeteilt wurden.

Um Lizenzen zuzuteilen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie in Sophos Central Enterprise zur Seite Verwaltungseinheiten.
  2. Wählen Sie eine Verwaltungseinheit aus und klicken Sie anschließend auf Lizenzen zuteilen.
  3. Geben Sie neben jedem Lizenztyp die Zuteilungsgrenze ein.

    Wenn Sie die Lizenzzuweisung für eine Verwaltungseinheit für einen bestimmten Lizenztyp auf Null setzen, kann die Verwaltungseinheit keine Lizenzen dieses Typs aus Ihrem Pool verwenden. Das Produkt ist für diese Verwaltungseinheit nicht verfügbar.

    Wenn Sie Lizenzen eines bestimmten Typs einer Verwaltungseinheit zuweisen, kann die Verwaltungseinheit diese Lizenzen verwenden. Wenn eine Verwaltungseinheit die zugewiesenen Lizenzen eines Lizenztyps überschreitet, wird dies als Übernutzung für das Unternehmen sowie für die Verwaltungseinheit angezeigt.

  4. Klicken Sie auf Lizenzen zuteilen.

Innerhalb einer Verwaltungseinheit können Sie nicht Lizenzen für mehrere Produkte derselben Produktlinie auswählen. Wenn Sie zum Beispiel Lizenzen für Intercept X Advanced auswählen, können Sie in derselben Verwaltungseinheit keine Lizenzen mehr für Intercept X Advanced with XDR auswählen.

Wir empfehlen, nur eine Lizenz pro Teilverwaltungseinheit für identische Produkte zu verwenden. Wenn Sie zum Beispiel zwei Lizenzen für XDR haben, setzen Sie eine auf leer (unbegrenzte Nutzung bis zur verfügbaren Anzahl) oder auf eine bestimmte Zahl, und setzen Sie die andere Lizenz auf 0, damit sie verschiedenen Teilverwaltungseinheiten zugewiesen werden kann.

Wenn Sie versuchen, eine Zuteilung hinzuzufügen, die über Ihrer Enterprise-Grenze von Lizenzen liegt, erhalten Sie die Warnmeldung „Ungültige Zuteilungsgrenze festgelegt“. Die von Ihnen zugeteilte Anzahl muss mit dem Wert der Enterprise-Grenze übereinstimmen oder kleiner sein. Prüfen Sie die Anzahl in der Spalte Enterprise-Zuteilung und vergleichen Sie diese mit der Gesamtzahl in der Spalte Enterprise-Grenze.

Add-on-Lizenzen

Wenn Sie Lizenzen zuteilen, die auch über Add-on-Lizenzen verfügen, müssen Sie entweder zuerst die Lizenz eines beliebigen Basisprodukts zuteilen oder beide gleichzeitig zuteilen.

Wenn Sie versuchen, eine Lizenz für das Encryption Add-on für Email Advanced zuzuteilen, ohne auch eine Lizenz für Email Advanced zuzuteilen, wird die Fehlermeldung „Erfordert ein Basisprodukt mit ausreichender Lizenzanzahl und -laufzeit“ angezeigt.

Lizenzen übertragen

Einleitende Hinweise:

  • Sie müssen nur über eine Verwaltungseinheit verfügen, die alle Ihre Volllizenzen besitzt.
  • Die Unternehmensverwaltung muss in der Verwaltungseinheit aktiviert sein, welche die Lizenzen besitzt.

Bei der Übertragung:

  • Sie können nicht zu Einzellizenzen für jede der Verwaltungseinheiten zurückkehren.
  • Alle Lizenzen werden von den Verwaltungseinheiten dieses Unternehmens gemeinsam genutzt.
  • Sie müssen Lizenzen in Sophos Central Enterprise verwalten.
  • Sophos Central-Administratoren Ihres Unternehmens können keine Lizenzen erwerben oder Aktivierungsschlüssel in Sophos Central Admin anwenden.

So übertragen Sie Ihre Lizenzen:

  1. Klicken Sie auf Ihren Kontonamen (oben rechts in der Benutzeroberfläche) und wählen Sie Lizenzen.
  2. Klicken Sie auf Auf Enterprise Master-Lizenzen umstellen.
  3. Lesen Sie die Bestätigungsmeldung über die Konvertierung und klicken Sie auf Auf Enterprise Master-Lizenzen umstellen.

Alle Ihre Lizenzen werden in Ihr Sophos Central Enterprise-Konto verschoben. Ihre Lizenzen werden auf der Seite „Lizenzen“ angezeigt.

Alle Verwaltungseinheiten, die Testlizenzen verwenden, werden in Volllizenzen umgewandelt.

Alle Verwaltungseinheiten verwenden jetzt Lizenzen aus Ihrem Master-Lizenzpool.

Konsolidierung von Lizenzen

Sie benötigen einen neuen Aktivierungsschlüssel, mit dem alle Ihre Lizenzen zusammengeführt werden. In den meisten Fällen wird dieser Schlüssel automatisch angewendet. Unter Umständen erhalten Sie von Ihrem Partner einen Lizenzschlüssel. Diesen müssen Sie dann auf der Seite „Lizenzen“ eingeben.

Einleitende Hinweise:

  • Sie müssen über mehrere Verwaltungseinheiten mit unabhängigen Lizenzen verfügen.
  • Die Unternehmensverwaltung muss für eine der Verwaltungseinheiten aktiviert sein.

Bei der Konsolidierung:

  • Die Lizenzkonsolidierung kann einige Tage in Anspruch nehmen.
  • Sie können nicht zu Einzellizenzen für jede der Verwaltungseinheiten zurückkehren.
  • Alle Lizenzen werden von den Verwaltungseinheiten dieses Unternehmens gemeinsam genutzt.
  • Sie müssen alle Lizenzen in Sophos Central Enterprise verwalten.
  • Sophos Central-Administratoren Ihres Unternehmens können keine Lizenzen erwerben oder Aktivierungsschlüssel in Sophos Central Admin anwenden.

So konsolidieren Sie Ihre Lizenzen:

  1. Klicken Sie auf Ihren Kontonamen (oben rechts in der Benutzeroberfläche) und wählen Sie Lizenzen.
  2. Klicken Sie auf Auf Enterprise Master-Lizenzen umstellen.
  3. Lesen Sie die Bestätigungsmeldung über die Konvertierung und klicken Sie auf Auf Enterprise Master-Lizenzen umstellen. Auf der Seite „Lizenzen“ wird nun angezeigt, dass Sie die Konvertierung in Master-Lizenzen angefordert haben.

    Eine E-Mail zur Konsolidierungsanfrage wird an Sie und Ihren Sophos-Partner gesendet.

  4. Erstellen Sie gemeinsam mit Ihrem Sophos-Partner einen Konsolidierungsplan.

  5. Ihr neuer Aktivierungsschlüssel wird möglicherweise automatisch angewendet. Wenn nicht, geben Sie den Schlüssel unter Aktivierungsschlüssel für konsolidierte Enterprise-Lizenzen übernehmen ein, und klicken Sie auf Anwenden.

Alle Ihre Lizenzen werden in Ihr Sophos Central Enterprise-Konto verschoben. Ihre Lizenzen werden auf der Seite „Lizenzen“ angezeigt.

Alle Verwaltungseinheiten, die Testlizenzen verwenden, werden in Volllizenzen umgewandelt.

Alle Verwaltungseinheiten verwenden jetzt Lizenzen aus Ihrem Master-Lizenzpool.

Lizenzzuteilung ändern

Sie können die Lizenzzuweisung jederzeit ändern.

Wenn eine Lizenz abläuft oder Sie eine andere Lizenzanzahl verlängern, werden Ihre Zuteilungen nicht automatisch aktualisiert.

Wenn bereits eine Zuteilung festgelegt wurde, wird die Lizenz durch Eingabe von 0 vollständig von einer Verwaltungseinheit entfernt. Dieses Produkt ist dann für diese Verwaltungseinheit nicht verfügbar.

Lizenz von einer Verwaltungseinheit entfernen

Einige Kunden stellen möglicherweise fest, dass die Lizenz, wenn eine Zuteilung auf „keine Zuteilung“ festgelegt wurde, nicht von einer Verwaltungseinheit entfernt wird. So entfernen Sie die Lizenz:

  1. Gehen Sie in Sophos Central Enterprise zur Seite Verwaltungseinheiten.
  2. Wählen Sie eine Verwaltungseinheit aus und klicken Sie anschließend auf Lizenzen zuteilen.
  3. Geben Sie neben der Lizenz, die Sie entfernen möchten, 1 ein.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Wählen Sie die Verwaltungseinheit erneut aus und klicken Sie anschließend auf Lizenzen zuteilen.
  6. Ändern Sie neben der Lizenz, die Sie entfernen möchten, die Zuteilung auf 0.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Die Lizenz wird dann aus der Verwaltungseinheit entfernt.

Ungültige Zuteilung korrigieren

Möglicherweise wird der Fehler „Ungültige Zuteilungsgrenze festgelegt“ angezeigt. Das bedeutet, dass Sie mehr Lizenzen an Verwaltungseinheiten zugeteilt haben, als Sie erworben haben.

Diese Überzuteilung kann auftreten, wenn Sie die Lizenz mit weniger Lizenzen verlängern, als Sie ursprünglich erworben und zugeteilt haben.

Sie können dieses Problem beheben, indem Sie die Zuteilung für Verwaltungseinheiten wie folgt reduzieren:

  1. Gehen Sie zur Seite Verwaltungseinheiten.
  2. Wählen Sie eine Verwaltungseinheit aus und klicken Sie auf Lizenzen zuteilen.
  3. Geben Sie neben dem Lizenztyp in der Spalte „Zuteilungsgrenze festlegen?“ den Wert -1 ein.

    Wenn Sie diesen Wert eingeben, wird die Zuteilung entfernt und die Lizenzen können an anderer Stelle verwendet werden.

  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang bei weiteren Verwaltungseinheiten, bis die Lizenzzuteilung die Enterprise-Grenze nicht mehr überschreitet.