VMware ESXi-Host

Folgendes sollte auf jedem Host installiert werden, auf dem ein Sophos Security VM ausgeführt wird:

  • VMware ESXi-Host 5.5, 6.0 oder 6.5.

Hardwarevoraussetzungen

Der VMware ESXi-Host muss in der Lage sein, folgende Ressourcen für alle Sophos Security VM zuzuweisen:

  • 2 CPUs
  • 20 GB Festplattenspeicher
  • 4 GB RAM

Hinweise

Legen Sie keine CPU-Ressourcenbeschränkung auf dem Sophos Security VM fest.

Standardmäßig werden 2 CPUs zugewiesen. Wenn Sie viele VM-Gastsysteme schützen müssen, können Sie nach der Installation der VM-Sicherheitssysteme mehrere CPUs konfigurieren. In dieser Anleitung erfahren Sie wie dies funktioniert.

Das Sophos VM-Sicherheitssystem reserviert Arbeitsspeicher. Hochverfügbarkeits- und Lastenausgleichssysteme treffen eine automatische Auswahl basierend auf der Ressourcenreservierung für die VM-Systeme in Ihrer VMware-Umgebung. Entfernen Sie nicht die Arbeitsspeicher-Reservierung des Sophos VM-Sicherheitssystem.