Beheben von Virenschäden

Das Vorgehen zum Beheben eines virenbedingten Schadens richtet sich danach, auf welche Weise der Computer infiziert wurde.

Folgeerscheinungen von Viren

Bei einigen Viren treten keine Folgeerscheinungen auf, bei anderen Viren sind diese Erscheinungen jedoch wiederum so gravierend, dass die Festplatte wiederhergestellt werden muss.

Einige Viren nehmen nach und nach geringfügige Änderungen an Daten vor. Diese Art der Schädigung ist besonders schwer zu erkennen.

Vorgehensweise

Es empfiehlt sich, die zugehörige Threat-Analyse auf der Sophos Website zu Rate zu ziehen und Dokumente nach der Bereinigung sorgfältig zu überprüfen. (Unter Bereinigungs-Details erfahren Sie, wie Sie sich auf der Sophos Website über die Folgeerscheinungen eines bestimmten Virus informieren.)

Sicherungskopien sind unerlässlich. Falls Sie vor einer Infizierung noch keine Sicherungskopien angelegt hatten, sollten Sie nach der Bereinigung und Desinfizierung damit anfangen, damit Sie in Zukunft besser vorbereitet sind.

Manchmal lassen sich jedoch noch Daten auf von Viren beschädigten Festplatten retten. Sophos verfügt über Tools zur Behebung bestimmter Virenschäden.

Der technische Support kann Ihnen bei der Problembehebung behilflich sein.

Wenn Sie sich an den technischen Support wenden möchten, schlagen Sie unter Technischer Support nach.