Konfigurieren von E-Mail-Benachrichtigungen

Wichtig: Wenn Sophos Endpoint Security and Control über eine Management-Konsole verwaltet wird, werden hier vorgenommene Änderungen eventuell nicht berücksichtigt.

Damit Sophos Anti-Virus beim Erkennen einer Bedrohung oder Auftreten eines Fehlers E-Mail-Benachrichtigungen senden kann, gehen Sie folgendermaßen vor: Die Anweisungen gelten für On-Access-Scans, On-Demand-Scans und Rechtsklick-Scans.

  1. Klicken Sie auf Startseite > Anti-virus und HIPS > Anti-virus und HIPS konfigurieren > Alerts > Benachrichtigungen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Benachrichtigungen auf die Registerkarte E-Mail-Benachrichtigungen. Nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor:

    E-Mail-Benachrichtigungen aktivieren

    Wählen Sie diese Option, damit Sophos Anti-Virus E-Mail-Benachrichtigungen senden kann.

    Bei folgenden Ereignissen eine Benachrichtigung senden

    Wählen Sie die Ereignisse, bei denen Sophos Anti-Virus E-Mail-Benachrichtigungen senden soll: Ein Scan-Fehler liegt beispielsweise auch dann vor, wenn Sophos Anti-Virus auf ein Objekt nicht zugreifen konnte.

    Sophos Anti-Virus sendet keine E-Mail-Benachrichtigungen über Threats, die beim Scannen von Websites erkannt wurden, da diese nicht auf Ihren Computer heruntergeladen werden. Aus diesem Grund sind keine Maßnahmen erforderlich.

    Empfänger

    Klicken Sie auf Hinzufügen oder Entfernen, um E-Mail-Adressen hinzuzufügen oder zu entfernen, an die die Benachrichtigungen gesendet werden sollen. Klicken Sie auf Bearbeiten, um eine hinzugefügte E-Mail-Adresse zu ändern.

    SMTP konfigurieren

    Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Einstellungen für den SMTP-Server und die Sprache der E-Mail-Benachrichtigungen zu ändern. (Siehe folgende Tabelle.)

Konfigurieren der SMTP-Einstellungen
SMTP-Server Geben Sie in das Textfeld den Hostnamen oder die IP-Adresse des SMTP-Servers ein. Klicken Sie auf Test, um zu prüfen, ob eine Verbindung zum SMTP-Server hergestellt werden kann. (Dadurch wird keine Test-E-Mail gesendet.)
SMTP-Absenderadresse Geben Sie in das Textfeld eine E-Mail-Adresse ein, an die nicht zustellbare Benachrichtigungen und Nicht-Zustellbarkeitsmeldungen gesendet werden können.
SMTP-Antwortadresse Da E-Mail-Benachrichtigungen von einem Systemkonto gesendet werden, können Sie in das Textfeld eine E-Mail-Adresse eingeben, an die Antworten auf E-Mail-Benachrichtigungen gesendet werden können.
Sprache Klicken Sie auf den Drop-Down-Pfeil und wählen Sie die Sprache, in der die E-Mail-Benachrichtigungen gesendet werden sollen.