Datei- und Druckerfreigabe im lokalen Netz

Anmerkung: Wenn Sie den gesamten Datenfluss zwischen Computern in einem lokalen Netzwerk (LAN) zugelassen haben, brauchen Sie nicht extra eine Datei- und Druckerfreigabe einzurichten.

So lassen Sie die gesamte Datei- und Druckerfreigabe im lokalen Netzwerk zu:

  1. Klicken Sie auf der Startseite unter Firewall auf Firewall konfigurieren.
    Nähere Informationen zur Startseite entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Die Startseite.
  2. Klicken Sie im Bereich Konfigurationen neben dem zu konfigurierenden Standort auf Konfigurieren.
  3. Öffnen Sie die Registerkarte LAN und wählen Sie:
    • Klicken Sie auf LAN erkennen, um das LAN zu suchen und in die Liste der Netzwerkadressen aufzunehmen.
    • Klicken Sie auf Hinzufügen. Wählen Sie im Dialogfenster Adresse wählen das Adressenformat aus und geben Sie den Namen oder die IP-Adresse der Domäne ein. Klicken Sie danach auf Hinzufügen.
      Anmerkung: Bei Auswahl der Option Lokales Netzwerk (automatische Erkennung) müssen Sie keine weiteren Angaben machen. Diese Option steht nicht unter Windows 8 und höher zur Verfügung. Nähere Informationen zur lokalen Netzwerkerkennung finden Sie unter Lokale Netzwerkerkennung.
  4. Klicken Sie auf OK, um das Fenster Adresse auswählen zu schließen.
  5. Wählen Sie in der Liste der LAN-Einstellungen NetBIOS, um in einem lokalen Netzwerk die Datei- und Druckerfreigabe zu ermöglichen.
Nähere Informationen zum Sperren oder Zulassen der Datei- und Druckerfreigabe auf Netzwerken, die sich nicht in der Liste der LAN-Einstellungen befinden, entnehmen Sie bitte folgenden Abschnitten:

Nähere Informationen zum Zulassen des gesamten Datenflusses in einem lokalen Netzwerk können Sie dem Abschnitt Zulassen des gesamten Dateiflusses in einem lokalen Netzwerk entnehmen.