Erstellen eines geplanten Scans

Bei rollenbasierter Verwaltung:
  • Zur Ausführung dieses Tasks ist die Berechtigung Richtlinieneinstellung – Virenschutz und HIPS erforderlich.
  • Sie können keine Richtlinien bearbeiten, die sich nicht in Ihrer aktiven Teilverwaltungseinheit befinden.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Rollen und Teilverwaltungseinheiten.

Wenn Sophos Endpoint Security and Control Computer zu festgelegten Zeiten scannen soll, können Sie einen geplanten Scan erstellen.

  1. Prüfen Sie, welche Antivirus- und HIPS-Richtlinie von den Computergruppen verwendet wird, die Sie konfigurieren möchten.
  2. Doppelklicken Sie im Fensterbereich Richtlinien auf Antivirus und HIPS.
  3. Doppelklicken Sie dann auf die Richtlinie, die Sie ändern möchten.
    Das Dialogfeld Antivirus- und HIPS-Richtlinie wird geöffnet.
  4. Klicken Sie unter On-Demand-Scans bei Einrichtung und Verwaltung geplanter Scans auf Hinzufügen.
    Das Dialogfeld Einstellungen zu geplanten Scans wird angezeigt.
  5. Geben Sie im Textfeld Scan-Name einen Namen für den Scan ein.
  6. Wählen Sie unter Scan-Inhalt die zu scannenden Objekte aus. Standardmäßig werden alle lokalen Festplatten und mit UNIX gemounteten Dateisysteme gescannt.
  7. Wählen Sie im Bereich mit den Scan-Zeiten den Tag/die Tage aus, zu denen der Scan stattfinden soll.
  8. Klicken Sie zur Angabe der Uhrzeit(en), zu der/denen der Scan ausgeführt wird, auf Hinzufügen.
    • Zum Ändern der Uhrzeit wählen Sie die Uhrzeit in der Liste Zu welcher Uhrzeit soll gescannt werden? aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
    • Zum Löschen einer Uhrzeit wählen Sie die Uhrzeit in der Liste Zu welcher Uhrzeit soll gescannt werden? aus und klicken Sie auf Entfernen.
Anmerkung: Wenn beim Scan Threat-Komponenten im Speicher erkannt werden und Sie keine automatische Bereinigung für den Scan eingerichtet haben, wird der Scan angehalten und ein Alert wird an Enterprise Console gesendet. Wenn der Scan fortgesetzt wird, könnte sich der Threat ausbreiten. Sie müssen den Threat zunächst bereinigen, bevor Sie den Scan erneut ausführen können.

Anweisungen zum Ändern der Scan- und Bereinigungseinstellungen entnehmen Sie bitte den folgenden Abschnitten: