Zulassen einer Anwendung

Anmerkung: Bei rollenbasierter Verwaltung:
  • Zum Konfigurieren einer Firewall-Richtlinie müssen Sie über die Berechtigung Richtlinieneinstellung – Firewall verfügen.
  • Sie können keine Richtlinien bearbeiten, die sich nicht in Ihrer aktiven Teilverwaltungseinheit befinden.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Rollen und Teilverwaltungseinheiten.

So lassen Sie eine Anwendung auf einer Computergruppe zu:

  1. Prüfen Sie, welche Firewall-Richtlinie von den Computergruppen verwendet wird, die Sie konfigurieren möchten.
  2. Doppelklicken Sie im Feld Richtlinien auf Firewall und doppelklicken Sie anschließend auf die Richtlinie, die Sie ändern möchten.
  3. Klicken Sie auf der Startseite des Firewall-Richtlinienassistenten auf Erweiterte Einstellungen.
  4. Klicken Sie im Bereich Konfigurationen neben dem zu konfigurierenden Standort auf Konfigurieren.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Anwendungen.
    Wenn sich die Anwendung nicht in der Liste befindet, befolgen Sie die Anweisungen unter Aufnahme einer Anwendung in eine Firewall-Richtlinie, um sie hinzuzufügen.
  6. Wählen Sie die Anwendung aus der Liste aus und klicken Sie anschließend auf Vertrauen.

Vertrauenswürdige Anwendungen erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf das Netzwerk und das Internet. Über Anwendungsregeln können Sie Bedingungen für die Ausführung der Anwendung festlegen und somit die Sicherheit erhöhen.