Konfigurieren der Selbst-Update-Funktion von Update Managern

Bei rollenbasierter Verwaltung müssen Sie zum Konfigurieren eines Update Managers über die Berechtigung Richtlinieneinstellung – Updates verfügen. Für weitere Informationen, siehe Verwalten von Rollen und Teilverwaltungseinheiten.
  1. Wenn Sie sich in der Ansicht Endpoints befinden, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Update Manager-Symbol. Die Ansicht Update Manager wird angezeigt.
  2. Wählen Sie aus der Update Manager-Liste den Update-Manager aus, dessen Updates konfiguriert werden sollen. Rechtsklicken Sie darauf und klicken Sie auf Konfiguration.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Update Manager konfigurieren auf der Registerkarte Erweitert die gewünschte Update Manager-Version aus.
    Wenn Sie beispielsweise die Option „empfohlen“ auswählen, wird der Update Manager stets an die Version mit der entsprechenden Bezeichnung angepasst. Die Version des Update Managers ändert sich dabei.