Applikationenlisten

Für die anwendungsbasierte Dateiverschlüsselung müssen Sie Applikationenlisten erstellen. Diese Listen enthalten Anwendungen (Applikationen) deren Dateien beim Erstellen oder Speichern verschlüsselt werden. Nur Anwendungen auf Applikationenlisten können auf verschlüsselte Daten zugreifen. Alle anderen Anwendungen können in diesem Fall nur unleserliche, verschlüsselte Inhalte anzeigen. SafeGuard Enterprise stellt eine Vorlage einer einer Applikationenliste zur Verfügung, die Sie einfach an Ihre Anforderungen anpassen können. Sie enthält allgemeine Anwendungen, für die anwendungsbasierte Dateiverschlüsselung aktiviert werden kann. Sie können die Verschlüsselung für einzelne Anwendungen innerhalb von Gruppen oder für ganze Gruppen von Anwendungen aktivieren oder deaktivieren.

Anmerkung: Bevor Sie Richtlinien vom Typ Anwendungsbasierend (Synchronized Encryption) erstellen können, müssen Sie Applikationenlisten anlegen.

Applikationenlisten für Mac

Für einige Anwendungen unter OS X müssen Sie bestimmte Pfade von der Verschlüsselung ausnehmen. Damit beispielsweise Microsoft Office 2011 problemlos funktioniert, müssen Sie <Dokumente>\Microsoft-Benutzerdaten ausschließen. In der bereitgestellten Vorlage ist der Pfad bereits angegeben.