Daten verschlüsseln

SafeGuard Enterprise Synchronized Encryption beinhaltet ein vielseitiges Dateiverschlüsselungs-Modul. Synchronized Encryption ermöglicht Ihnen, sensible Dateien anhand der Anwendung, mit der sie erstellt wurden, zu verschlüsseln. Die Verschlüsselung ist persistent, das bedeutet, Ihre Daten sind auch dann sicher, wenn sie an einen anderen Ort verschoben, in die Cloud hochgeladen oder per E-Mail versandt werden. Abhängig von der Richtlinie werden bestimmte Dateitypen automatisch verschlüsselt. In manchen Fällen kann es jedoch erforderlich sein, einzelne Dateien manuell zu verschlüsseln oder entschlüsseln. Im Windows Explorer und im OS X Finder sind verschlüsselte Dateien mit einem grünen Schloss-Symbol gekennzeichnet.

Persistente Verschlüsselung

Windows

Mac OS X

Richtlinien

  • Synchronized Encryption-Richtlinien werden nicht vereinigt. Es wird immer jene Richtlinie angewendet, die in der Hierarchie dem Zielobjekt (Benutzer/Computer) am nächsten ist. Die Richtlinie, die gerade für einen Benutzer oder Computer in Kraft ist, wird in der Registerkarte RSOP unter Benutzer Computer angezeigt.

Backup (Sicherung)

Wenn Sie Backup-Software verwenden (Dateiversionsverlauf unter Windows 8.x und Windows 10 oder Time Machine unter Mac OS X), haben Sie möglicherweise ältere Versionen von den Dateien, die Sie verschlüsseln möchten. Synchronized Encryption kann diese Dateien nicht verschlüsseln. Wir empfehlen, bestehende Sicherungsdateien zu verschlüsseln oder zu entfernen und automatische Sicherungen zu deaktivieren.