Exportieren des Unternehmenszertifikats und des Zertifikats des Haupt-Sicherheitsbeauftragten

In einer SafeGuard Enterprise Installation sind die beiden folgenden Elemente von entscheidender Bedeutung und erfordern daher die Erstellung von Backups an einem sicheren Speicherort:

Beide Zertifikate lassen sich als .p12 Dateien zur Erstellung von Sicherungskopien exportieren. Um Installationen wiederherzustellen, können Sie die relevanten Unternehmens- und Sicherheitsbeauftragtenzertifikate als .p12 Dateien importieren und Sie beim Einrichten einer neuen Datenbank benutzen. Dadurch vermeiden Sie das Wiederherstellen der gesamten Datenbank.

Anmerkung: Wir empfehlen, diesen Vorgang direkt nach der Erstkonfiguration des SafeGuard Management Centers auszuführen.