Überblick

Die einzelnen Spalten der Übersicht zeigen folgende Informationen.

Anmerkung: Einige Spalten sind standardmäßig ausgeblendet. Sie können diese in der Anzeige einblenden. Für weitere Informationen, siehe Anzeigen ausgeblendeter Spalten.
Spalte Erklärung
Computername Zeigt den Namen des Computers.
Domäne Zeigt den Domänennamen des Computers.
Domäne Prä-2000 Zeigt den Domänennamen des Computers vor Windows 2000.
Benutzername (Besitzer) Zeigt den Benutzernamen des Besitzers des Computers, falls verfügbar.
Vorname Zeigt den Vornamen des Besitzers, falls verfügbar.
Nachname Zeigt den Nachnamen des Besitzers, falls verfügbar.
E-Mail-Adresse Zeigt die E-Mail-Adresse des Besitzers, falls verfügbar.
Weitere registrierte Benutzer Zeigt die Namen von weiteren registrierten Benutzern des Computers, falls verfügbar.
Betriebssystem Zeigt das Betriebssystem des Computers.
Letzter Server-Kontakt Zeigt an, wann (Datum und Uhrzeit) der Computer zuletzt mit dem Server kommuniziert hat.
Letzter Richtlinienempfang Zeigt an, wann (Datum und Uhrzeit) der Computer die letzte Richtlinie erhalten hat.
Verschlüsselte Laufwerke Zeigt die verschlüsselten Laufwerke des Computers.
Unverschlüsselte Laufwerke Zeigt die unverschlüsselten Laufwerke des Computers.
POA Typ Gibt an, ob der Computer ein nativer SafeGuard Enterprise Endpoint, ein BitLocker Endpoint mit Challenge/Response, ein BitLocker Endpoint mit eingebautem Recovery-Mechanismus, ein FileVault 2 Endpoint oder ein Endpoint mit einer selbst-verschlüsselnden Opal-Festplatte ist.
POA Gibt an, ob die SafeGuard Power-on Authentication für den Computer aktiviert ist.
WOL Gibt an, ob Wake on LAN für den Computer aktiviert ist.
Änderungsdatum Zeigt das Datum, an dem sich die Bestandsinformationen durch Anforderung einer Bestandsaktualisierung oder Übermittlung neuer Bestandsinformationen vom Client geändert haben.
Aktualisierung angefordert Zeigt das Datum der letzten Aktualisierungsanforderung an. Der in diesem Feld angezeigte Wert wird bei der Verarbeitung der Anforderung durch den Client wieder gelöscht.
Stamm-DSN Zeigt den Distinguished Name des dem Computer übergeordneten Containerobjekts an. Diese Spalte wird nur dann angezeigt, wenn im Filter-Bereich das Feld Einschließlich Sub-Container aktiviert wurde.
Aktuelles Unternehmenszertifikat Gibt an, ob der Computer das aktuelle Unternehmenszertifikat verwendet.