Regelmäßige Säuberung der EVENT-Tabelle über Skript

Anmerkung: Das SafeGuard Management Center bietet den Taskplaner für das Erstellen und Planen von auf Skripten basierenden Tasks, die in regelmäßigen Abständen ausgeführt werden. Auf dem SafeGuard Enterprise Server startet ein Service die Tasks automatisch zur Ausführung der angegebenen Skripte.

Für die automatische und effiziente Säuberung der EVENT-Tabelle stehen im \tools Verzeichnis Ihrer SafeGuard Enterprise Software-Lieferung vier SQL Skripte zur Verfügung:

Die beiden Skripte spShrinkEventTable_install.sql und ScheduledShrinkEventTable_install.sql installieren eine gespeicherte Prozedur sowie den Scheduled Job auf dem Datenbank-Server. Der Scheduled Job führt die gespeicherte Prozedur in festgelegten, regelmäßigen Abständen aus. Die gespeicherte Prozedur verschiebt Ereignisse aus der EVENT-Tabelle in die Backup-Log-Tabelle EVENT_BACKUP. Dabei wird eine definierte Anzahl an neuesten Ereignissen in der EVENT-Tabelle belassen.

Die beiden Skripte spShrinkEventTable_uninstall.sql und ScheduledShrinkEventTable_uninstall.sql deinstallieren die gespeicherte Prozedur sowie den Scheduled Job. Diese beiden Skripte löschen auch die EVENT_BACKUP Tabelle.

Anmerkung: Wenn Sie die Ereignisse über die gespeicherte Prozedur aus der EVENT-Tabelle in die Backup-Log-Tabelle verschieben, findet die Verkettung der Protokollierung keine Anwendung mehr. Es ist nicht sinnvoll, die Verkettung zu aktivieren und gleichzeitig die gespeicherte Prozedur zur Säuberung der EVENT-Tabelle einzusetzen. Für weitere Informationen, siehe Verkettung von protokollierten Ereignissen.