Ausstellen eines Token

Beim Ausstellen eines Token in SafeGuard Enterprise werden Daten auf den Token geschrieben, die dann für die Authentisierung verwendet werden. Bei den Daten handelt es sich um die Anmeldeinformationen und Zertifikate.

In SafeGuard Enterprise können Token für folgende Benutzerrollen ausgestellt werden:

Zugriff auf den Token haben sowohl der Benutzer als auch der Sicherheitsbeauftragte (SO). Der Benutzer ist der, der den Token benutzen soll. Nur er hat Zugriff auf private Objekte und Schlüssel. Der SO hat nur Zugriff auf öffentliche Objekte, kann allerdings die Benutzer-PIN zurücksetzen.