Unterstützte Middleware

Die in der folgenden Liste aufgeführte Middleware wird über deren jeweiliges PKCS#11-Modul unterstützt. PKCS#11 ist eine standardisierte Schnittstelle zur Anbindung kryptographischer Token/Smartcards an verschiedenste Software. Hier dient PKCS#11 der Kommunikation zwischen kryptographischen Token/Smartcard, Smartcard-Leser und SafeGuard Enterprise. Weitere Informationen finden Sie im Sophos Knowledgebase-Artikel 112781.
Hersteller Middleware
ActivIdentity ActivClient, ActivClient (PIV)
AET SafeSign Identity Client
Aladdin eToken PKI Client
A-Trust a.sign Client
Charismatics Smart Security Interface
Gemalto Gemalto Access Client, Gemalto Classic Client, Gemalto .NET Card
IT Solution GmbH IT Solution trustWare CSP+
Nexus Nexus Personal
RSA RSA Authentication Client 2.x, RSA Smart Card Middleware 3.x
Sertifitseerimiskeskus AS Estonian ID Card
Siemens CardOS API TC-FNMT
ATOS CardOS API TC-FNMT
FNMT Módulo PCKS#11 TC-FNMT TC-FNMT
T-Systems NetKey 3.0
Unizeto proCertum

Lizenzen

Beachten Sie, dass für die Benutzung der jeweiligen Middleware für das Standard-Betriebssystem eine Lizenzvereinbarung mit dem jeweiligen Hersteller erforderlich ist. Informationen zum Erhalt der Lizenzen finden Sie im Sophos Knowledgebase-Artikel 116585.

Wenn Sie Siemens-Lizenzen erwerben möchten, wenden Sie sich an:

Atos IT Solutions and Services GmbH

Otto-Hahn-Ring 6

81739 München

Germany

Die Middleware wird in einer SafeGuard Enterprise-Richtlinie vom Typ Spezifische Computereinstellungen unter Benutzerdefinierte PKCS#11 Einstellungen im Feld PKCS#11 Modul für Windows oder PKCS#11 Modul für die Power-on Authentication angegeben. Das SafeGuard Enterprise Client-Konfigurationspaket muss zudem auf dem Computer installiert sein, auf dem das SafeGuard Management Center läuft.