Erstellen von Richtlinien zum Entziehen von Schlüsseln auf gefährdeten Computern

So schützen Sie Daten, wenn bösartige Aktivitäten auf Endpoints festgestellt werden:

  1. Legen Sie im Richtlinien Navigationsbereich einen neue Richtlinie vom Typ Allgemeine Einstellungen an oder wählen Sie eine vorhandene aus.
    Die Registerkarte Allgemeine Einstellungen wird angezeigt.
  2. Wechseln Sie in den Bereich Dateiverschlüsselung.
  3. Wählen Sie Ja in der Dropdown-Liste Schlüssel auf gefährdeten Computern entziehen.
    Nun werden Schlüssel auf Computern, wo bösartige Aktivitäten festgestellt werden, entzogen. Eine Meldung wird protokolliert.
    Anmerkung: Bösartiges Verhalten wird unabhängig von den Einstellungen unter Schlüssel auf gefährdeten Computern entziehen immer in der SafeGuard Enterprise Datenbank protokolliert.
  4. Wenn Sie die Registerkarte Allgemeine Einstellungen verlassen, werden Sie aufgefordert, Ihre Änderungen zu speichern.
  5. Klicken Sie auf Ja.
  6. Wechseln Sie zu Benutzer und Computer und weisen Sie die neue Richtlinie Ihren Benutzergruppen zu.